London oder Paris?

8 Antworten

Hmm, kenne beide Städte von diversen Besuchen und würde wohl London den Vorzug geben, wobei ich das nicht an bestimmten Dingen festmachen könnte. Evtl. die gesamte Atmosphäre, die mir in London besser gefällt. Beide Städte sind nicht gerade günstig, aber in London könntest du z. B. in "Chinatown" super günstig und gut essen. oder einfach abends in einem Pub Fisch&Chips (was sehr lecker sein kann, wenn gut gemacht). Und einige Museen in London sind sogar kostenlos :-)

Siehe hier: https://www.visitlondon.com/de/sehen-und-erleben/sehenswurdigkeiten/touristenattraktion/museum/kostenlose-museen

Die andere Währung ist kein Problem. Kurs einprägen (oder App nutzen), bisserl Bargeld wechseln und den Rest mit Kreditkarte bezahlen.

Und wenn du dich für London entscheidest, ja mache die Fahrt mit dem London Eye, ist durchaus ein schönes Erlebnis.

Ich persönlich würde London ja alleine wegen der Sprache bevorzugen. In Paris habe ich schon erlebt, nicht verstanden worden zu sein - und mein Englisch ist wirklich gut.

Ansonsten ist London aber auch kulturell sehr reich - nicht nur an Museen und historischen Gebäuden, sondern auch an Restaurants. Da kannst du wirklich aus aller Welt was finden!

Auch sehr ergötzt habe ich mich an britischer Comedy - da gibt es öfter mal Clubs, die fürs Fernsehen etwas aufnehmen, und bei denen man sich dann für günstig - oder lau! - ins Publikum setzen kann. Das hat meinen Urlaub damals wirklich abgerundet :D

Und hast du dich schon entschieden und bist sogar schon in eine der Städte gereist?

London ist meiner Erfahrung nach auch nicht wesentlich günstiger als Paris und gilt mit zu den teuersten Städten weltweit. Persönlich würde ich aber eher auch eher nach London reisen, da mir englischen Essen und vor allem Bier mehr zusagt und ich besonders die Geschichte Londons sehr interessant finde.

Was möchtest Du wissen?