Zigarrenfabrik in Kuba besichtigen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wir waren vor 2 Jahren in Kuba und haben eine Zigarrenfabrik und eine Plantage im Westen der Insel besichtigt. War durchaus interessant. Natürlich wollen sie dir dann auch Zigarren verkaufen, ist aber nicht verpflichtend.

Witzig bis ärgerlich war dieses Erlebnis: Wir fuhren mit dem Mietwagen aus Havanna hinaus, um die im Reiseführer beschriebene berühmte "Robaina-Plantage" zu besuchen. Als wir einen Autostopper mitnahmen und ihm erzählten, wohin wir unterwegs waren, sagte er: "Na so ein Zufall, ich arbeite auf der Plantage will genau dorthin, man wartet schon auf mich!" Und er zückte einen Lichtbildausweis, der tatsächlich wie von Robaina ausgestellt aussah. Na bestens. Als wir dort ankamen, stellten wir schnell fest, dass wir zwar in der Nähe der Robaina-Farm sein müssten, aber definitiv nicht auf DER Farm, sondern bei einer anderen. Wir besichtigten die Plantage, wie gesagt sehr interessant, es wurde viel über Anbau, Aufzucht, Ernte und Verarbeitung erzählt. Und wir kauften auch ein paar Zigarren.

Nachher wollten wir aber trotzdem noch die originale Robaina-Farm finden und fragten einen Passanten. Er zückte einen Ausweis, sagte, dass er dort arbeite und er würde uns hinführen. Aber auch er wollte uns zu einer anderen Farm lotsen. Wir entliesen ihn aus dem Auto und machten noch einen Versuch. Ergebnis: genau wie bei den beiden anderen.

Etwas gefrustet gaben wir auf - aber immerhin um die Erfahrung einer klassischen Abzock-Variante reicher ;-) Also vorsicht ... Touristen zu den Zigarrenplantagen zu bringen, bringt offenbar Provision, wenn sie auch kaufen ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Roobert
07.12.2011, 21:27

Danke :-) y mucha alegria in cuba!

0

Hallo, es lohnt sich auf jeden Fall eine "Fabrik" zu besichtigen. Ich fands interessant zu sehen, wie sie in mühsamer Handarbeit hergestellt werden und vorne einer die Zeitung laut vorliest (Propagandanachrichten). Man kann, muss aber nicht kaufen. Natürlich bekommt JEDER irgendwo irgendwie bei irgendwas "Provision" auf Kuba, also kein schlechtes Gefühl haben, so läufts da und nicht anders. Preise sind bei der Fabrik ok, man kann auch im Duty free noch zugreifen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf alle fälle sollte man sich das schon mal anschauen wenn man die möglichkeit hat dort zu sein. Es ist wirklich recht interessant wieviel zeit und mühe so eine Zigarette eigentlich macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Während meines Kuba-Besuchs habe ich auch eine Zigarrenfabrik besucht. Das lohnt sich auf jeden Fall. Da versteht man erst mal warum die Zigarren so teuer sind. Auf jeden Fall ist es ein Must see.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?