Wie viele Tage würdet ihr bei einer Reise nach Kuba in Havanna verbringen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Havanna ist ein lebender Mythos. Wo soll man da anfangen und Sehenswürdigkeiten beschreiben, wenn die Stadt selbst ja schon eine Sehenswürdigkeit ist? Die Altstadt mit ihren verwitterten Häusern und museumsreifen Oldtimern lässt sich auf jeden Fall sehr gut zu Fuß erkunden. Auf dem Malecón verkehren Fahrradtaxis und nach Miramar fährt man am besten mit dem Taxi. Auf jeden Fall sollten der älteste Platz, der Plaza de Armas sowie die Kathedrale an der Plaza de la Catedral auf dem Programm stehen. In der südlichen Altstadt gibt es wunderbar restaurierte Kolonialbauten mit Kunstgalerien und Museen und den Plaza Vieja zu bestaunen. Das Aushängeschild der Stadt, die Calle Obispo, und der Parque Central sind auch nicht weit. Ein Besuch der Fábrica de Tabacos Partagas, die ältestete Zigarrenfabrik der Insel, darf ebenfalls nicht fehlen.

Der mich am meisten beeindruckende und zugleich schönste Friedhof der Welt ist der 1868 angelegte Cementerio Cristóbal Colon in Havanna / Kuba. Dieser riesengroße Friedhof hat viele prachtvolle Mausoleen und Grabmäler. Es ist ein wahrer Marmorwald aus Säulen, Tempeln, Engeln und allegorischen Figuren. Die vornehmsten Familien Havannas liegen hier begraben, aber auch große Schriftsteller wie Alejo Carpentier und Cirilio Villaverde sowie der berühmte Schachspieler José Raul Capablanca. Sein Grab ziert übrigens eine Schachfigur.

Alles in allem würde ich drei Tage in Havanna bleiben.

Danke für den Stern!

0

Entscheiden ist auch, wie viel Zeit du insgesamt hast. Wenn du sowieso in Havanna landest und wegfliegst, würde ich je nach Flugzeiten den halben Tag zweimal voll machen und einen Tag bei der Ankunft und Abreise dranhängen.

Das trifft den Nagel auf den Kopf meiner Meinung nach.

0

Um die Stadt in Ruhe zu erkunden sind meiner Meinung nach . 2-3 Tage ausreichend. Dann hast Du u.a.Zeit für die Besichtigung des Capitols, welches sehr lohnend ist, Auf den Spuren von Ernest Hemingway vergehen schnell einige Stunden, Du willst bestimmt auch einen Original-Mojito kennen lernen und Dich von den allgegenwärtigen Musikanten auf Dein Reiseland einstimmen lassen. Evtl. kannst Du noch den Markt an der berühmten Uferpromenade besuchen. Hier war ich besonders von der Herzlichkeit der Kubaner beeindruckt.

Was möchtest Du wissen?