Lohnt sich ein Abstecher nach Nordmexico?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde dir davon eher abraten. Es ist auch nicht mit "mal eben rüber" getan. Dafür ist es doch zu viel Fahrt. Dann lieber eine Reise nach Mexico planen über mehrere Tage. Ein weiteres großes Problem ist auch, dass du den Mietwagen in der Regel nicht mit rüber nehmen darfst. Kaum ein Anbieter lässt dies zu. Daher musst du einen Mietwagen direkt in Mexico mieten. Nutze die Zeit lieber sinnvoller in den USA und schaue dir da noch einiges mehr an.

Lohnen ist relativ aber ich würde sagen es gibt dort viele verschiedene und interessante Sachen zu sehen. Ich persönlich kann es nur empfehlen, aber nur wenn du etwas Zeit einplanen kannst. So "ein Tag rüber dann wieder zurück" halte ich für weniger sinnvoll. Du solltest die Zeit haben auch richtig zu erkunden, was dir dort geboten wird.

In Nordmexico gibt es jede Menge Sehenswertes. Spontan fällt mir die surreale Landschaft der Halbinsel Baja California ein, oder der Kupfercanyon.

Nur, das ist eine Reise für sich. Mit den Nationalparks in den USA hast Du genug zu tun. Du machst ja auch nicht auf einer Schottlandreise mal eben einen Abstecher nach Cornwall, weil es da vielleicht auch etwas zu sehen gibt.

Praktisches Hindernis ist auch, dass Du kaum einen Mietwagenverleiher in den USA finden wirst, der die Mitnahme des Fahrzeugs nach Mexico erlaubt.

Was möchtest Du wissen?