Wie viele Tage benötigt man, um die Highlights in Rom zu sehen?

2 Antworten

Die Reisezeit ist natürlich nicht verkerht, denn dann ist die Hauptsaison vorbei und die Stadt nicht mehr ganz so heftig überlaufen, wie in den Sommermonaten. Das ermöglicht es Dir natürlich, auch die "Highlights" schneller zu besuchen. Aber die Frage ist natürlich nur schwer zu beantworten. Wie intensiv möchtest du dich denn mit den kulturellen Sehenswürdigkeiten beschäftigen? Nur schnell hin und dann wieder weg? Dann kannst du auch eine Sightseeing-Tour mit dem Bus mieten. Dann hast du fast alles an einem Tag gesehen. Stellt sich nur die Frage, wie effektiv das dann war. Ich würde auf alle Fälle mindestens drei, eher fünf Tage anpeilen. Dann kannst du halbwegs entspannt pro Tag ca. 2 bis 3 Sehenswürdigkeiten abklappern.

Highlighte gibt es ohne Ende, also man könnte sich wochenlang damit beschäftigen, insbesondere, wenn man sich intensiv mit den Sehenswürdigkeiten beschäftigen möchte.

Trotzdem kann man bei 2-3 Tagen Zeit schon die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sehen. Mit wichtig meine ich: Collosseum, Forum Romanum, Petersdom, ggf. Vatikan. Liegt alles so zentral, dass man es in wenig Zeit schaffen kann. Ich finde die zahlreichen Sightseeingbusse hilfreich, die stop and go anbieten. So kutschieren dich zu den Top Higlights. Du entscheidest wo du aussteigst. Eine Rundfahrt ohne Ausstieg dauert ca. 2 Stunden. Ein Ticket kostet um die 20 € pro 24 Stunden. Bei den Preisen kann man aber gut handeln!!! Minus 5-7 € sind leicht drin. November ist ok. Zumindest ist es nicht zu heiß und oft ist das Wetter noch sonnig. Genieß deine Zeit in Rom!

...Rom ist immer eine Reise wert!

Was möchtest Du wissen?