Wie sicher ist Moskau alleine als Frau zu bereisen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Keine Angst, in Moskau ist die Situation mit der Sicherheit wie in vielen anderen Großstädten der Welt. D.h. man sollte an die üblichen Regeln halten: nachts nicht alleine durch dunkle Gassen gehen, in der U-Bahn / im Bus und an Orten, wo es an Touristen wimmelt, sollte man auf seine Sachen aufpassen.

Im Zentrum fahren mit der U-Bahn bis Mitternacht ziemlich viele Menschen (in Berlin schien es mir gefährlicher als in Moskau um diese Zeit mit der U-Bahn zu fahren). Nur wenn man am späten Abend von der Metrostation zum Hotel noch lange zu Fuss gehen muss, oder es ein kurzer Weg aber durch eine nicht besonders sichere Gegend ist, würde ich lieber Taxi empfehlen.

Fragen Sie einfach im Hotel, mit welchem Taxidienst man zusammenarbeitet und schreiben Sie sich die Telefonnummer dieses Taxidienstens auf. Es ist dann sicherer jedes Mal dort Taxi zu bestellen. Auch weil die Bestellung über die Zentrale des Taxidienstes geht, so dass nicht nur Sie und der Taxifahrer wissen, wohin Sie fahren :-) Und man erfährt den Preis meistens vor der Fahrt. Bei mir hat diese Methode gut funktioniert.

Abends sollte man Taxi am besten mindestens eine Stunde im Voraus bestellen, sonst muss man lange warten bis das Taxi kommt (die Entferungen in Moskau sind groß und es gibt viele Staus).

Ich muss petersburg total recht geben. Wohne mittlerweile 6 Monate in Moskau (leider nur fuer 7 Monate) und mir ist bis jetzt noch nichts passiert. Die U-Bahn wird sehr gut von der Polizei ueberwacht. Ich hatte bis jetzt noch keine Angst!

Mexiko Stadt - Gefahr

Hallo zusammen Ich habe schon diverse Artikel zur Sicherheit in Mexico DF gelesen. Trotzdem muss ich diese Frage nochmals in den Umlauf bringen. Ich möchte Anfangs Februar nach MX-City reisen. Der Anlass dazu ist es eine Bekanntschaft zu treffen. Nun sind meine Eltern extrem besorgt und denken, dass ich nicht lebendig zurückkehren möchte. Auch die Reisehinweise des zuständigen Amtes sind nicht sehr beruhingend. Also ich würde alleine dorthin reisen (bin männlich, 21 Jahre), ich habe keine Spanischkentnisse. Ich würde sehr wahrscheinlich im Hyatt Regency mein Zimmer buchen, da dies eine internationale Hotelkette ist. Der Transport Flughafen-Hotel würde ich durch das Hotel beziehen und nicht mit einem normalen Taxi machen. Desweiteren befürchten meine Eltern, dass mir mein Schweizerpass auch zum Verhängniss werden könnte (Vorurteil - Reiche Schweizer :S). Ich würde meine Uhr und sonstigen Wertsachen auch zu Hause lassen. Auch würde ich nicht mit extrem viel Geld im Portmonait herumlaufen, ich weiss jedoch nicht was da viel ist? Ich dachte so an 1000 Pesos, nicht mehr Bares dabei. Was meint Ihr? Wie kann ich meine Eltern beruhigen bezüglich Sicherheit? Wie sind Eure persönlichen Erfahrungen?

...zur Frage

Wie ist es mit der Sicherheit in Delhi/ Indien?

Ich hab ja gehört, das man auf jeden Fall alleine durch Mumbai laufen kann aber über Delhi hab ich schon öfter gehört, das es nicht so sicher sein soll. War jemand schon einmal dort und kann mir sagen wie es dort so ist??

...zur Frage

Wie sicher ist das Reisen in Chile als Frau?

Muss ich mir hierbei Gedanken um meine Sicherheit machen? Ich würde mir auch abseits der üblichen Touristenpfade das Land ansehen. Ist das als allein reisende Frau unproblematisch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?