Als Frau alleine in Tunesien

3 Antworten

Männliche Begleitung wäre in Tunesien, im Gegensatz zu vielen anderen arabischen Ländern, nicht schlecht! Da haben Heerscharen von westlichen Frauen, die mehr als 'leicht' zu haben waren, leider gute bzw. eher schlechte Vorarbeit geleistet!

ich war einmal alleine in Tunesien. Allerdings war das ein Last Minute Angebot im Hotel mit all inclusive Versorgung. Ich hab viel zeit in der Anlage verbracht und war selten am angegliederten Strand. Ich wurde öfter angesprochen. Es gab auch mehr oder weniger eindeutige Angebote. Auf dem Hotelgelände wurde das aber irgendwie reguliert. Da war das OK. Je weiter ich mich am Strand von der Anlage entfernt habe, desto aufdringlicher wurde die "Anmache". Wie gesagt, das war ein absoluter Touristen Spot. Ich kann nicht sagen, wie das ist, wenn man im Land unterwegs ist. Ein zweites Mal würde ich lieber in Begleitung nach Tunesien fahren, einfach weil das stressfreier ist. Aber das muss Deine Frau einfach ausprobieren. Sie wird schon sehen, wie sie damit zurecht kommt.

Als Frau alleine würde ich nicht auf die Straße gehen wollen. In der Stadt Tunis war dies anders, dort gehen auch einheimische, westlich gekleidete Frauen durch die Straßen. Aber in den Touristenorten ist davon eher abzuraten. Teilweise wird man als Frau ziemlich aggressiv angesprochen. Ich würde Deiner Frau raten, zumindest mit einer Freundin, natürlich noch besser in männlicher Begleitung wegzugehen.

Was möchtest Du wissen?