Wie lange fährt man von Hamburg nach Bremen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

wenn Du zur falschen Uhrzeit (morgens) fährst, kann es schon eine Stunde dauern um überhaupt von der Autobahn ins Bremer Zentrum zu kommen, wenn Du abends fährst, blüht Dir dasselbe beim Verlassen Hamburgs. an solchen Spaßveranstaltungen hatte ich letztes jahr noch teilgenommen.

Die A1 ist sowieso eine einzige Katastrophe- die Weltausstellung der Baustellen. 1 1/4 Stunden kommen hin, wenn Du zu einer wenig problematischen Zeit fährst, ich würde HH dann etwa um 9:00h oder etwa um 13:00 bis 14:00 verlassen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Smilie
18.04.2012, 18:09

recht so!

0

Ich fahre die Strecke regelmäßig, 90 Minuten wird der Schnitt sein, aber immer wieder mal komme ich sehr viel später, wegen Stau und Stau durch Unfall. Wie oben schon beschrieben kommt es ab der Autobahnabfahrt auch sehr stark darauf an, wann du wo in der Stadt hin willst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo tibor,

Google hat natürlich recht (warum sollte diese Angabe auch falsch sein?), wenn Du nicht zur Roushhour fährst, kein Unfall ist etc. - denn diese Sachen kann selbst die "Übermacht" im Netz (nach Facebook) noch nicht mit in ihre Zeitangaben einbeziehen...;-)

Gute Fahrt und Gruß aus Hamburg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seehund
18.04.2012, 19:50

Die Uhrzeiten, die Baustellen...... Nichts für ungut! Rushhour ist heute ein dehnbarer Begriff- die Lücken werden kleiner :-)

LG

0

Was möchtest Du wissen?