Von München nach Wien radeln?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

sie dauert, abhängig von Deiner Kondition. Die 460 Kilometer kannst Du in zwei oder in 10 Tagen abreißen.

Ich würde am Inn entlang bis Passau und von dort an der Donau entlang nach Wien radeln. Damit hast Du ein relativ gemütliches Streckenprofil. Zwischendurch geht es schonmal "ins Gelände" weil der Radweg nicht immer direkt am Wasser entlang führt aber grundsätzlich geht es bergab :-)

Als Genußradler bist Du mit den Bikeline-Radführern gut bedient http://www.esterbauer.com/index.html, als "Raseradler" reicht eine Generalkarte. Übernachtungen findet man an der Strecke in ausreichender Zahl, vorausgesetzt man ist nicht zur absoluten Hochsaison (Juli/August) unterwegs. Da empfielt sich eine Reservierung.

bye Rolf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du einigermaßen trainiert bist schaffst du es in 3 tagen. dann darf dir aber keine Panne und kein mieses Wetter in den Weg kommen. Wenn du nicht trainiert bist schaffst du zwar am 1. Tag die 150km, am zweiten kannst du aber wahrscheinlich nicht mehr laufen, daher solltest du dich entweder ein bisschen vorbereiten oder einfach ein bisschen mehr zweit lassen und mehr Stops einlegen. Ist vielleicht sowieso die angenehmere Variante und die österreichischen Bundesländer bieten schon sehr schöne Landschaften, die man sich auch ruhig mal näher anschauen kann ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also eine Fahrradtour von 460km ist ne ganz schöne Ecke! DAS solltet ihr wirklich nur in Angriff nehmen, wenn ihr super gut trainiert seid! Ansonsten kann es schon mal passieren, dass euer Muskelkater euch zu unfreiwilligen Pausen zwingt und eine Planung der Reisezeit damit von vorne herein unmöglich macht.

Falls ihr so etwas noch nicht gemacht habt, dann fahrt doch vielleicht erstmal nach Salzburg? Das sind 149km und auch für Untrainierte machbar.

Ansonsten viel Glück und schreib mal, wenn ihr eure Tour gemacht habt!

Grüße vom Bedenkenträger ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?