Von München nach Ljubljana über die Pässe - wie viel länger dauert das als durch die Tunnels?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Von Ratstatt über den Tauernpass und den Katschberg zu fahren und in Rennweg wieder auf die Autobahn - das dauert gut eine Stunde, durch die zwei Tunnels auf der Autobahn dauert es in etwa eine halbe Stunde (wenn kein Stau ist). - Dann würde ich anstatt des Karawankentunnels eher über den Loiblpass fahren und nicht über den Wurzenpass. Das bedeutet zwar ein gutes Stück Landstraße, allerdings umfährst Du gleich die Autobahnlücke in Slowenien vor Kranj. Insgesamt kostet Dich das nochmals gut eine halbe Stunde extra. Alles zusammen dauert es also über die Pässe max. 1,5 Stunden länger als via Tunnel - freie Passstraßen natürlich vorausgesetzt.

Wir sind am 10.09.09 mit 2 Autos in Pula losgefahren. Bin dann noch kurz zum Tanken kurz nach Pula gefahren und dann über Wurzenpass, Katschbergpass, Tauernpass und über den Pass Lueg vor Salzburg gefahren. Haben den in Deutschland mit dem 2. Fahrzeug telefoniert wo sie den sind. Sie sind die Autobahn durchgefahren, hatten allerdings kleine Staus, und haben auch nur einmal kurz für ca. 30 Minuten angehalten wie wir auch und waren nur eine Ausfahrt weiter, ca. 10km. Hätte ich nicht in Kroatien getankt, wären wir genauso schnell gewesen. Fahre seit 3 Jahren nach Kroatien, hinwärts über die Autobahn und zurück über die Pässe und kann sagen, es macht nicht groß was aus, ist zumindest meine Meinung

Es lohnt sich wirtschaftlich kaum über die nicht mautpflichtigen Pässe zu fahren: Treibstoffmehrverbrauch = umweltschädlich (er).

Es kommt auf den Verkehr an - im allgemeinen dürfte es an die zwei bis drei Stunden länger dauern.

Im Sommer sind die Passstrassen kein Problem. Aber im Winter kommt das Risiko von Schnee und Eis dazu.

Im Winter sind diese Passstraßen so gut wie durchgehend sowieso gesperrt, also keine Risiko, sondern schlicht unmöglich!

0

Wir sind am 10.09.09 mit 2 Autos in Pula losgefahren. Bin dann noch kurz zum Tanken kurz nach Pula gefahren und dann über Wurzenpass, Katschbergpass, Tauernpass und über den Pass Lueg vor Salzburg gefahren. Haben den in Deutschland mit dem 2. Fahrzeug telefoniert wo sie den sind. Sie sind die Autobahn durchgefahren, hatten allerdings kleine Staus, und haben auch nur einmal kurz für ca. 30 Minuten angehalten wie wir auch und waren nur eine Ausfahrt weiter, ca. 10km. Hätte ich nicht in Kroatien getankt, wären wir genauso schnell gewesen. Fahre seit 3 Jahren nach Kroatien, hinwärts über die Autobahn und zurück über die Pässe und kann sagen, es macht nicht groß was aus, ist zumindest meine Meinung.

Was möchtest Du wissen?