Welche Wintersportgebiete in Österreich sind ohne mautpflichtige Autobahn gut zu erreichen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

zum wilden Kaiser zum Beispiel, eigentlich kommt man zu beinahe allen Wintersportgebeiten gut hin, denn die Bundesstraßen sind in Österreich sehr gut ausgebaut. Aber ganz ehrlich, muss man bei einem Winterurlaub wirklich 7,70 EUR (dies ist der Preis für eine 10-Tages-Vignette) sparen wollen?

Matthias

Das sehe ich auch so, das wären über den ganzen Urlaub gesehen gerade mal 1-2 Jagertee weniger - und wenn's mal richtig schneit, was ja dieses Jahr durchaus noch ein paar Mal möglich sein kann, wären die Autobahnen auch als erstes geräumt!

0

Wenn man über die Garmischer Autobahn kommt und über den Fernpass fährt, dann sind ohne Maut Gebiete wie das Pitztal zu erreichen. Via Garmisch und Scharnitz kommt man zur Axamer Lizum. Aus dem Allgäu lässt sich z.B. der Arlberg ohne österreichische Autobahn ansteuern - das Kleinwalsertal sowieso.

du kannst einige Skigebiete rund um Salzburg auch ohne Pickerl erreichen,musst halt Landstrasse fahren.Allerdings dauert das dann auch mehr Zeit.So geht von Salzburg nach Bischofshofen und Radstadt fast neben der A 10 die Landstrasse.Du erreichst also das Skigebiet Amade und Obertauern.

Also St. Anton ist mautfrei zu erreichen, dafür musst du einfach nur über die A96 auf die österreichische A14 und dann auf die Arlbergstrasse. So kommst du am schnellsten nach ST. Anton am Arlberg. Natürlich auch nach Lech nd Zürs.

Ski heil!

Was möchtest Du wissen?