Welche typisch hawaiianischen Gerichte sollte man auf jeden Fall probieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die hawaiianische Küche hat heute viele Einflüsse aus dem gesamten Pazifikraum aufgenommen und hat und hält allerlei exotische Zutaten parat. In jedem Fall ist Hawaii ein Paradies für jeden, der Fisch und Meeresfrüchte schätzt. Lomi-Lomi-Lachs ist z.B. die hawaiianische Version des mexikanischen Ceviche, wo der Lachs einen Tag lang in Limonensaft "gegart" wird. Serviert wird das Ganze z.B. mit einem Krabbencocktail auf Blattsalat. Typisch ist auch Mahi Mahi (eine pazifische Barschart) in einer Kruste aus Macadamianüssen. Es echtes Hightlight ist auch immer der Hawaian Ahi (Thunfisch). Die Gerichte werden meist mit Saucen aus exotischen Früchten serviert und den schönsten Obstbeilagen serviert. Cocktail-Liebhaber dürfen hier den Mai Tai auf keinen Fall versäumen, den auf Hawaii schmecken sie einfach am besten. Aloha.

Sunset on Hawaii - (USA, Essen, Hawaii)

Die Hawaiianische Küche ist eine typische multikulturelle Angelegenheit, es mischen sich asiatische, pazifische und westliche Küche zu einem munteren Wirrwarr auf den Tellern. Besonders viel stammt aus China, Japan, Korea und den Philippinen. Aber alles schmeckt sehr gut, die Mischung macht's!

Kalua-Pig, also fleisch von einem traditionell im Erdloch (meist jedoch im Ofen) gebratenes Schwein, ist eine der wenigen typisch Hawaiianischen Spezialitäten. Er wird oft mit Reis und Nudelsalat gegessen. Daneben gibt es viel Fisch, viel mit Macademia-Nüssen und auf den Hawaiianischen Kona-Kaffee sind sie auch sehr stolz. So wird er auch in noblen Restaurants in der Küche verwendet.

Die "echte" Alt-Hawaiianische Küche wirst Du kaum mehr bekommen und dürfte Dir auch kaum schmecken. Diese Pflanzen und Wurzeln werden kaum mehr angebaut entsprechen nicht mehr dem heutigen Geschmack, auch auf Hawaii nicht.

Bananenbrot !!!! und vor allem die frischen Fruchtsäfte haben es mir persönlich am meisten angetan. Die sind einfach herrlich, da das Obst ja wirklich in der Sonne geboren wurde. Ansonsten ist die hawaianische Küche sehr von Fisch und Reis geprägt. Shave Ice ist auch interessant, das ist aber eher eine Eis-Schleckerei. Sehr lecker ist das überbackene Hähnchenfleisch mit Kokosnuss. Es gibt eigentlich alles, was wir in Europa auch essen, einfach anders gekocht und wird meistens mit zwei grossen Löffeln Reis serviert. Sehr gut sind auch die riesigen "Hamburger" mit Ei und Chili (das Ei und Chili sind bereits im Hamburger). Toast Hawaii ist jedoch eine europäische Erfindung :-), das braucht ihr gar nicht erst zu suchen.

Hier hab ich was in einem alten Allerwelts-Kochbuch gefunden, was etwas Info bringt, aber mehr war da leider auch nicht:

Meist sind die traditionellen Rezepte aus Hawaii nur noch bei dem traditionellen Kochfest, dem „Lu'au“, zu probieren. Für diesen Anlass wird als Hauptspeise immer „Kalua“, ein in Taro-Blätter gewickeltes Spanferkel, das über mehrere Stunden in einem Erdofen („Imu“) gedünstet wird, serviert. Die Beilage zu diesem Klassiker der Rezepte aus Hawaii besteht aus einem dicken Brei der Tarowurzeln und heißt „Poi“. Dazu werden „Lomi Lomi Salmon“ (Salat mit Lachs, Tomaten und Zwiebeln) und als Dessert der Kokosnusspudding „Haupia“ serviert. Der auch bei uns bekannte „Mai Tai“ ist das Nationalgetränk auf Hawaii – in den laut Rezept sechs Zentiliter Rum gehören! Huli-Huli Grillhähnchen mit einer Soße aus hawaiianischem braunen Zucker, Sojasoße und Ingwer und die mit Algen, Salz, Chilis und Nüssen gemischten, rohen Fischstreifen „Poke“ und das Bananenbrot gehören zu den besonderen Spezialitäten. Aber lassen Sie sich auch exotische Dessert-Rezepte aus Hawaii wie der Pudding aus Taro-Wurzeln, braunem Zucker und Kokosnussmilch „Kulolo“, nicht entgehen.

Hallo SumatraRain

Wie plato schon geschrieben hat, ist das Kalua-Pig eine köstliche Spezialität, das solltest Du echt versuchen. Die meisten Spezialitäten bekommst Du an einem Luau (hawaiianisches Fest). Viele grössere Hotels bieten für Touristen ein solches Fest an. Obwohl das oft etwas touristisch sein mag, empfehle ich Dir das für deinen ersten Hawaii-Besuch. Hier werden auch andere Traditionen gezeigt inkl. Hulashows und Handarbeiten. Wir fanden das sehr interessant und das Essen war sehr gut. Poi ist eine weitere Spezialität (Brei aus der Tarowurzel). Der schmeckte nicht allen, aber einen Versuch ist er doch wert.

Viel Spass,

Bieneee

Was möchtest Du wissen?