Typisches Essen in Bulgarien?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo, es gibt vieles was man in Bulgarien probieren sollte.

Das Essen ist wie in Deutschland je nach Region unterschiedlich. So ißt man in den moslemischen Gebieten in den drakischen Bergen ganz anders als an der Schwarzmeerküste.

Ich trinke morgens immer erst einmal einen Kaffee. Der heißt auf bulgarisch Kaffenze. Den gibt es an jedem Kiosk und an jedem Kaffeeautomaten. Die Automaten stehen wirklich an jeder Ecke. Ein Kaffee kostet 15 Eurocent am Automaten und 20 Eurocent am Kiosk.

Mir ist der Kaffenzke allerdings zu klein. Deshalb nehme ich immer einen "langen" Kaffee (Kaffee dogo). Dazu nehme ich ein Mekize. Das ist ein Teig in Fett gebacken und mit Puderzucker überstreut.

Die meisten Bulgaren essen zum Frühstück einen Bürek oder ein anderes gebackenes Teilchen mit weißem Käse. Dazu gibt es einen Busar. Das ist ein süßer Brottrunk.

Zu Mittag esse ich gerne Fisch. Mir schmeck Hek sehr gut. (Ich vermute es handelt sich um Zander.) Den gibt es auch billig an Fischimbissen.

Am Nachmittag schmeckt Satza (gebratene Sardinen) und ein bulgarisches Bier sehr gut. Beides gibt es am Imbiß für jeweils einen Lewa (50 Eurocent).

Am Abend würde ich mal Kaverma (Lammsuppe) probieren. Dazu einen guten Rotwein.

Ich trinke da am liebsten einen Monastier (90 Eurocent im Supermarkt). Weitere gute Weine sind z.B. Barenblut (Rotwein) und Eselsmilch (Weißwein - auf deutsch geschrieben).

Wein ist in den letzten Jahren erheblich teurer geworden. Die billigen Weine sind fast alle aus den Supermärkten verschwunden und durch teurere ersetzt worden. Man muss also ein wenig suchen, um einen guten preisgünstigen Wein zu finden.

Zur Verdauung gibt es dann noch einen Mastika (schmeckt wie Ouzo).

Am billigsten ißt man in Selbstbedienungsrestaurants. Da kann man dann auch sehen was man bekommt. Die Speisekarten sind meistens nur auf bulgarisch.

Ab 21 Uhr kann man dann in eine Terverne mit Livemusik gehen. Wenn dann Horoka getanzt wird geht die Post ab. Leider sind auch dies lokale seltener geworden. Man muss also nach einem solchen Lokal fragen.

Bestellen kann man dort vielleicht einmal Pomfrites mit Käse überbacken und einen Schopska (Salat). Statt einem teuren Wein oder Bier sollte man mal nach einer Flasche Sekt (Champansky) schauen. Ich habe für die Flasche 7 Lewa (3,50 Euro) in diesem Jahr bezahlt.

Probieren sollte man auch die Tomaten. Manche große Fleischtomaten sind ein Kilo schwer. Da ist man mit einer Tomate und einer Pita (Brot) satt. Manche sehen auch wie Bullenherzen aus (und heißen auch so).

Ja und dann gibt es noch viel preisgünstigen Honig. z.B. den hellen sortenreinen Akazienhonig oder dunklen Waldhonig, der ist gegen Herzbeschwerden.

Ich könnte hier noch endlos so weiter schreiben. Es gibt viel zu entdecken in Bulgarien. Auch ist das Essen je nach Region verschieden.

Als Bulgare, der Jahrzehnte in Deutschland lebt, empfehle ich gerne bulgaria-store.com als Online-Shop für bulgarische Kost, die ich im Netzt gefunden habe. Dort gibt es die ganze Reihe von den TOP traditionellen und gesunden Lebensmitteln Bulgariens wie z.B. leckere hausgemachte Lyutenitza (wie Ajvar nur viel besser meiner Meinung nach), die Fleischdelikatessen Sucuk & Lukanka aus Rind-, Büffel- oder Pferdefleisch, auch der leckere roh-getrocknete Schweinehals oder die so genannte Balkan-Spezialität "Petrohan" sind meine Lieblingsprodukte aus Bulgarien.

Unser Land ist auch bekannt mit der Herstellung von verschiedenen Käsearten wie Ziegenkäse und Kuhkäse sowie den ganz typischen https://bulgaria-store.com/produkt/gelber-kaese-aus-kuhmilch-maestro-290-310-gr/" target="_blank">bulgarischen gelben Käse (Kaschkawal genannt), die eine hohe Konzentration des berühmten gesundheitsfördenden Bakteriums "https://de.wikipedia.org/wiki/Lactobacillus\_delbrueckii\_subsp.\_bulgaricus" target="_blank">Lactobacillus bulgaricus"

Dank der besonders begünstigte geografische Lange Bulgariens werden Kräuter (Gewürze und Teen) mit besten pharmazeutischen Eigenschaften weltweit angebaut. Zwar typisch traditionelle bulgarische Gewürze sind z.B.


Diese BulBox ist für Menschen geeignet, die Fleischprodukte lieben. Sie ist die perfekte Kombination aus bulgarischen Fleischdelikatessen, leckeren Lyutenitza Himbeerwein aus aromatisierten und farbigen Himbeeren sowie bulgarischen Gewürzen, mit denen Sie jedem Gericht ein ganz spezielles Geschmack geben können. Für die wahren Genießer gibt es in der Box auch speziell auserwählte Käsearten wie Ziegenkäse und Kuhkäse sowie den ganz typischen https://bulgaria-store.com/produkt/gelber-kaese-aus-kuhmilch-maestro-290-310-gr/" target="_blank">bulgarischen gelben Käse (Kaschkawal genannt).

Zum Nachtisch haben wir ein spezielles Kompott aus leckeren bulgarischen Erdbeeren direkt aus dem Omas Keller, dazu kommt ein konzentrierter Sirup aus der Frucht von Holunder, der eine der stärksten Antioxidantien der Welt darstellt. Und für Entspannung und Ruhe in der Seele wird der natürliche Mursal-Tee (https://en.wikipedia.org/wiki/Sideritis" target="_blank">Sideritis scardica) finden. Es gibt auch ein Produkt in der BulBox, das eine Überraschung für Sie ist und jedem Fan ein scharfes und feuriges Gefühl verleihen wird. Viel Genuß beim Degustieren!

Fortsetzung meines Kommentars aufgrund zu schneller unabsichtiger Publizierung durch Enter-Drucken:

Dank der besonders günstige geografische Lange Bulgariens werden Kräuter (Gewürze und Teen) sowie Obst und Gemüse mit weltweit besten pharmazeutischen Eigenschaften angebaut.

Zwar typisch traditionelle bulgarische Gewürze sind z.B. die Gewürzmischung „buntes Salz“, die Tischwürzart "Bohnenkraut", das Gewürz "Samardala"

Bevorzugte Teearten sind z.B. der Detox-Mursal-Tee, der organischer Tee von Thymian, oder der von allen Sportlern Lieblingstee von Erd-Burzeldorn zur Stärkung/Steigung der Potenz.

Auch zu empfehlen sind alle Weine Bulgariens.

Mann kann auf der Online-Shop sowohl eine individuelle Bestellung machen sowohl zwischen bereits fertigen (empfohlenen) Produktkombinationen (BulBoxen genannt), aufgetteilt nach verschieden Produktkategorien Fleisch, Käse, Süßigkeiten und Tegwaren, Bio usw. oder kleine Produkt-Probier-Sets wählen.

Obwohl die Lieferung 3-5 Tage dauert, bin ich von der Auswahl der Produkte sowie den guten Service zufrieden.

0

Hallo kinglui,

da gibt es zum Beispiel Schopska, eine bekannte Salatvorspeise, die es in zwei Varianten gibt. Die aufwändigere ist mit scharfen Paprika, die gebacken sind, Tomaten, Gurken etc.

Die bulgarische Küche hat auch viele Elemente aus der türkische Küche, wie z.B. Yogkurt-Dip. Andere typische Landesgerichte sind Fleischgerichte wie Kebaptscheta (Hackfleischröllchen). Ansonsten gibt es auch Koteletts und Lukanska eine typische bulgarische Dauerwurst. Auch typisch ist Baniza ein Blätterteiggebäck mit unterschiedlicher Füllung. Auch Bohnen finden sich häufig auf der Speisenkarte und auch fleischlose Gerichte wie Tarator

Quelle: http://de.zonebulgaria.com/besucherinformationen/essen/

LG vom Polarfuchs

Eine bulgarische Spezialität muss ich unbedingt noch erwähnen:

Bulgarischer Naturjoghurt. Der ist nicht nur lecker sondern hilft gegen Sonnenbrand.

Was möchtest Du wissen?