Welche Ausflüge bieten sich vom Goldstrand in Bulgarien aus an?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Orchidee,Goldstrand hat sich in den lketzten Jahren nicht nur in positive Richtung entwickelt.Der "Begriff Ballermann des Ostens" hat durchaus seine Berechtigung der einstmals breite Strand wurde durch Diskotheken und Ramschbuden fast zugebaut-lautstarke Aktion also garantiert.Aber das war ja nicht die Frage.Im Umland von Goldstrand sind drei Tagesziele nennenswert.

  1. Höhlenkloster Aladzza Wenn das Wetter mal nicht so gut ist kann man das Höhlenkloster von Aladzza besuchen.Von der Ortsmitte Goldstrand etwa 3km landeinwärtsdurch dichte Laubwälder, der Weg ist gut ausgeschildert (blaue Markierung) in der letzten Phase etwas steil .DasHöhlenkloster ist in eine hohe Kalksteinwand geschlagen,schon eindrucksvoll .Reine Laufzeit hin und zurück ca 3 Stunden.Mückenmittel nicht vergessen.

2.Die kleine Stadt Baltschik Baltschik liegt etwa 20km nördlich von Goldstrand.Es ist mit dem Linienbus gut zu erreichen.Es gibt in Baltschik einige schöne Straßenzüge mit typischer bulgarischer Prägung.Sehenswert das Schloss der ehemaligen rumänischen Königin mit einem wunderschönen Park und einer großen Kakteensammlung.

3.Kurort Sveti Konstantin Sveti Konstantin liegt ca.10km südlich von Goldstrand und ist der älteste Kurort an der bulgarischen Schwarzmeerküste.Sehenswert ein wieder funktionierendes Kloster im Zentrum des Ortes,die Mönche bestreiten ihren Lebensunterhalt mit dem Verkauf unterschiedlicher Produkte (vom Schnaps bis zur CD mit tollen gregorianischen Gesängen).Weiterhin gibt des direkt am Strand ein großes Thermalbad,was aber dringend mal renoviert werden muß.15 Minuten mit dem Bus.

4.Varna Die Hafenstadt Varna mit ihren eindrucksvollen Kirchen,Parkanlagen und Kultureinrichtungen ist für einen Tagesausflug gut .Die große Promanade führt um das Zentrum mit vielen gastronomischen Angeboten.Varna ist auch eine Sportstadt. Im letzten Jahr habe ich im Sportpalast im Rahmen der Weltliga ein Volleyballländer- spiel Deutschland -Bulgarien erlebt,war unter 7000 fast der einzige deutsche Zuschauer. Etwas hinderlich ist die kyrillische Schrift,für mich der gut russisch spricht allerdings kein Hindernis.Man sollte ruhig den Mut haben auch nach Varna den Bus zu nehmen billig ,die Busse sind etwas klapprig aber Knoblauduft ist inclusive. Einen schönen Urlaub in Goldstrand Dietrich aus Halle/saale

ManiH 29.03.2013, 08:44

Sehr schöne Reisebeschreibung DH. Schöne Ostergrüsse ManiH

0

Unbedingt zu empfehlen ist auch noch das geschichtsträchtige Nessebar. In der Architektur der sehenswerten Küstenstadt spiegeln sich die verschiedenen Epochen wider. Ist nicht umsonst UN-Weltkulturerbe. Und ist auch sehr schön gelegen auf einer Landzunge.

Da bietet sich natürlich Varna an, wo es eine ganze Reihe sehenswerter Dinge gibt. Ansonsten gibt das Land ringsherum nicht sooviel her, ist ja eine überwiegend landwirtschaftliche Region!

Wenn es Euch für einen Tag nicht zu weit wäre, würde ich Euch Sozopol empfehlen mit seiner Altstadt auf der Halbinsel, noch fast komplett im bulgarischen 'Wiedergeburtsstil' aus Holz erhalten! Überdies gibt es dort eine Vielzahl von Überbleibseln der verschiedenen ethnischen und religiösen Zeiten des Landes.

Es wurde schon vieles genannt, aber einen Tagesausflug mit dem Ural solltest du dir nicht entgehen lassen.

Was möchtest Du wissen?