Lohnt sich ein Besuch des Schokoladenmuseums in Köln?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, ich finde schon das sich ein Besuch lohnt. Die Informationen sind gut aufbereitet und ein Teil des Museums macht sogar richtig Spaß. Besonders schön finde ich auch den Teil, der ein botanischer Garten ist, das fühlt sich an wie ein Ausflug in den Regenwald. Wenn ihr das Museum noch nicht kennt, solltet ihr unbedingt vorbeischauen, nehmt euch 2 bis 3 Stunden Zeit dafür und geht auf keinen Fall in den Shop, wenn ihr Hunger habt ;-) esst euch vorher am Schokoladenbrunnen satt.

http://www.youtube.com/watch?v=B8nI6VPHQ3g&feature=related

Wenn es denn nach dem Schokoladenmuseum ins Brauhaus gehen soll, ist dass sicher eine runde Sache. Mehr habt ihr aber davon, wenn ihr eine "Brauhaustour" mit einem Guide macht, da erfahrt ihr viel Interessantes und bekommt viel zu lachen. Und man entdeckt die kleinen Unterschiede in den einzelnen Brauhäusern. Samstags um 18 h z.B. ab Römertor am Dom mit der Stiftung Regiocolonia (www.regiocolonia.de). Euro 9,00 und ihr seid dabei.

Lieber Petermann,

wenn du deiner Antwort im Nachhinein noch etwas hinzufügen möchtest, benutze doch bitte in Zukunft die Option "Antwort kommentieren". So geht der Zusammenhang nicht verloren.

Viele Grüße,

Anna vom reisefrage.net-Support

0

Was möchtest Du wissen?