Welche Art von Bildungsreisen für Erwachsene kennt ihr, welchen Reiseveranstalter empfehlt ihr?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin lohengrin,

geht sogar noch besser: Jede/r angestellte ArbeitnehmerIn hat in den meisten Bundesländern (alle?) alle zwei Jahre um die 10 Tage Anspruch auf bezahlten Bildungsurlaub. Soll heißen; ein Bildungsurlaub während der Arbeitgeber weiterbezahlt und viele Weiterbildungen werden zudem sogar bezuschußt.

Dazu gibt es in den einzelnen Bundesländern Kataloge/Broschüren etc, was es alles für Kurse/Angebote gibt (es gibt zumindest in Hamburg jede Menge). Ich schick Dir hier mal einen Link mit, der Dir erstmal weiterhelfen müßte: http://www.iwwb.de/weiterbildung.html?seite=26

Ich selber habe Bildungsurlaub bisher zwei mal in Anspruch genommen, nach Köln und Barcelona und war beide male begeistert! Mach das unbedingt - lohnt!:-)

Guter Hinweis ! Es hängt allerdings leider sehr vom Bundesland ab, ob Bildungsurlaube in der Art überhaupt noch möglich sind. Teilweise auch vom Arbeitgeber, Öffentlicher Dienst hat da bessere Karten.

2

die tageszeitung, die taz bietet auch Reisen an - reisen in die Zivilgesellschaft - nennt sich das Programm und du kannst mit taz-Korrespondenten zu verschiedenen Schwerpunkten auf Reisen gehen. Die Schwerpunkte sind z.B. Umwelt: Energiewende oder Ökologie und Wattenmeer. Falls dich das interessiert, findest du mehr Informationen auf dieser Seite hier: www.taz.de/tazreisen - ich wünsche dir eine aufregende Reise!

Ich kenne nur Studiosos und Meiers Weltreisen, die in diese Richtung gehen. Ich habe schon von vielen Bekannten positive Berichte erhalten(waren allerdings zu allermeist Lehrer mit Familien:)). Mein Ding ist es nicht so, mit der evtl. auch großen Gruppe "Wissen eingetrichtert" zu bekommen. Man ist sehr gebunden!

Was möchtest Du wissen?