Welche archäologischen Stätten lohnen sich in der Türkei besonders zu besuchen?

3 Antworten

Mir hat damals Pergamon auch sehr gut gefallen! Pergamon war eine hellenische-römische Stadt, Königsresidenz und wichtiges Handel- und Kulturzentrum der Antike. Sie gilt als eine der schönsten archäologischen Ausgrabungsstätten der Türkei und liegt in der westlichen Türkei, ca 30 km von der Küste der nördlichen Ägäis entfernt.

daher ich selber aus der türkei komme würde ich dir entweder Ephesus -- Fethiye bei totesmeer -- dalyan auch sehr schön ich hab da mal paar bilder für dich :

selber kannst du auch andere bilder im goggle schauen ! bei weiteren fragen steh ich dir zur hilfe da ! :)

das ist fethiye beim totenmeer - (Türkei, archaeologische-Staetten) das ist dalyan - (Türkei, archaeologische-Staetten)

Ja, "tomatenprofil" hat recht, Ephesos wurde nicht von Heinrich Schliemann ausgegraben, sondern Troja. "binimurlaub" hat aber auch recht - was zu bestaunen ist, ist großartig! Ja, und das Theater und die Bibliothek zählen zu den Höhepunkten. Und früher was das tatsächlich eine Küstenstadt mit Hafen, da ist bis heute viel verlandet (und man fährt ein Stückweit mit dem Bus von z.B. vom Badrort Kusadasi an der Küste aus bis dorthin). Pergamon liegt hingegen auf einer Bergkuppe. Das steile Ampitheater ist atemberaubend. Als ich dort war, haben uns einheimische Vermieter einen Schleichweg gezeigt, wo wir keinen Eintritt bezahlen mussten (beim Ausgang reingehen). Das ist aber schon ein Paar Jahre her, weiß nicht, ob das noch geht. Unter dem Strich gibt es in Ephesos noch mehr zu sehen, Pergamon liegt aber schöner. Und mir haben beide Stätten besser gefallen als z.B. Mykene in Griechenland (auch schön, aber etwas weniger erhalten geblieben).

Doch, Ephesus wurde auch von Heinrich Schliemann ausgegraben. Ich war bereits dort und dort hängt auch ein Schild, das darauf hinweist.

0

Türkei Einreise für Italiener Gültigkeit?

Hallo ihr lieben, ich habe jetzt schon sämtliche Seiten durch und bin immer noch nicht 100% sicher und zwar möchte ich jetzt spontan zu den Herbst Ferien nochmals in die Türkei oder nach Ägypten mit einer Freundin und den Kids, da sie aber keinen Express Reisepass machen möchte aus kosten gründen bleibt uns als Reiseziel nur noch Ägypten, Tunesien oder die Türkei, da sie dort auch mit dem Deutschen Perso hin reisen kann und keinen Reisepass benötigt.

Jetzt ist mir jedoch aufgefallen, dass mein Reisepass schon fast 10 Jahre alt und er am 16.Januar 2018 abläuft! Kann ich damit noch in die Türkei oder eine der anderen Ländern einreisen oder muss mein Italienischer Reisepass noch min.6 Monate gültig sein? Meine letzte Reise in die Türkei und nach Mallorca waren im August Türkei 25.8, da war er ja auch schon keine 6 Monate mehr gültig aber fast..... Daher bin ich unsicher! Möchte keine Probleme aber einen Express Ausweis oder Reisepass bekomme ich beim Konsulat nicht, da ich 1.tens erst am 24.10 buchen kann und ohne buchungsbestätigung brauche ich garnicht dahin und 2.tens steht da nur bei Notfällen da zählt ein spontaner Urlaub nicht dazu es wird auch drauf hingewiesen, dass man bei Urlaubsreisen sich frühzeitig um alles kümmern soll aber wie gesagt haben wir spontan entschieden.

Außerdem vergibt das Konsulat in Köln auch nur noch Termine und keine freien Sprechstunden mehr wie früher und der nächste Termin ist erst Anfang November, da wollten wir ja schon zurück sein wegen der Schul Ferien :D Hat jemand eine Idee oder Erfahrung? Ich hab mal gelesen und gehört, dass Deutsch sogar mit abgelaufenen Ausweisen einreisen können, gilt das aber auch für Italiener :-(???? Bitte um Hilfe besonders zu Ägypten, da würde ich nämlich wegen der noch vorhandenen Wärme eher hin als in die Türkei, wo man beim Wetter nicht sicher sein kann! Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Reiseroute für Oman?

Hallo liebe Forum-Leser, mein Mann und ich möchten im Oktober auf eigene Faust für 3 Wochen mit einem Mietwagen (Allrad) durch den Oman reisen. Nun sitze ich seit vielen Tagen vor meiner Reiseroute und wäre dankbar wenn mir jemand einen Rat dazu gibt. Ich möchte ihn in Kurzform darstellen und anschließend noch ein paar Fragen stellen:

1-4.Tag: Muscat 5.Tag: Sohar 6.Tag: Jebel Shams (Jebel Shams Heights Resort) 7.-8.Tag: Al Hamra (The View) 6.-7.Tag: Nizwa 8. Tag: Jebel Akhdar 9.-10.Tag: Wahiba Sands Wüste 11. Tag: Al Mintirib oder Sur 12. Tag: Ras al Hadd 13. Tag: Duqm 14.Tag: Al Shuwaymiyah 15.-19.Tag: Salalah danach Rückflug nach Frankfurt

a) ich habe noch 2 Tage übrig - sollten wir auch Dubai mit einbeziehen ? b) Lohnt sich Sohar oder sollten wir von Muscat direkt nach Nakhl und Rustaq zum Jebel Shams ? c) wie würdet ihr die Route aufteilen ?

Bei den Hotels bin ich momentan noch am schauen. Das kann auch noch dauern da die Preise ja teilweise recht happig sind. Ich freue mich jetzt schon auf hoffentlich zahlreiche Tips und Ratschläge. Einen schönen restlichen 2.Weihnachtstag und besten Dank im Voraus.

Freundliche Grüße Sylke

...zur Frage

Plane eine Rundreise Tucson-Las Vegas-SFO-Highway 1-LA, wer kann helfen?

Hallo an alle CA Experten! Lese jetzt schon mehrere Tage hier in der Community und hab schon viele Tipps erhalten. Meine Tochter ist aupair in Tucson und ich möchte sie dort besuchen und eine Rundreise mit dem Mietwagen mit ihr machen. Wir können ca. 3 Wochen unterwegs sein und wollen keinen morts Stress haben. Reisezeit leider im Winter. LV ca. 4 übern. dann nach SFO . Unterwegs ? Was ist besonders schön? Wieder ca.3 oder 4 übern. Dann SFO anschauen ein paar Tage und auf dem Highway1 gemütlich in einer Woche nach LA fahren. Wir wollen keinen Stress. Sollte man sich eine Route vom Reisebüro ausarbeiten lassen? oder schaffen 2 "Mädels" das auch alleine? Wenn man nur ein paar Buchungen in D macht? Z.B. Mietwagen, LV Übern,, SFO Übern. Und der Rest in Eigenregie? Wie es uns freut? Für viele Tipps bin ich sehr dankbar. Es gibt ja wohl wahre Experten hier. Danke vorerst.

...zur Frage

Flugantritt verweigert wegen esta. Probleme wegen Kinderreisepass Nummer. Zum Anwalt oder nicht?

Mein Gott haben wir aber ein crazy Geschichte hinter uns. Nachdem ich 2,500€ für Gabelflüge ausgegeben habe, sollte es losgehen. Ich und mein kleiner 8 jährigen Sohn sollen ins usa fliegen um Freunde zu besuchen und flapjacks zu essen. Ich bin schon vor 10 Jahren 2 Mal dahin gefahren, kenne mich daher aus (dachte ich). Am Abend davor hab ich ganz brav den check-in app vom wow Air (billig Airline) runtergeladen damit wir schonmal Einchecken konnten, aber der Check-in hat scheinbar nicht funktioniert. Kamen schön 2 Stunden vorm Abflug ins Flughafen an... Ab ans Schalter also. Am Schalter würde mich nach "esta" gefragt. Nach was? Ich sollte zur Seite gehen und für uns beiden online irgendwelche Formular ausfüllen!!??!! Ach man. Damals hab ich das immer im Flugzeug ausgefüllt!! Länge Geschichte kurz gefasst: bei mir ging's, aber bei der kleiner.... Den App hat sein Passport Nummer nicht erkannt!!! Ungefähr 40 Minuten lang kriegen wir absagen, absagen und wieder absagen (sind halt nicht weiter als Schritt 2 gekommen). Nach etliche kreative Versuche (die Flugbegleiterin am Schalter war auch aufgeschmissen) haben wir rausgekriegt das die Nummer nicht so wie oben rechts sondern wie unten links, ohne anfangs Buchstabe und mit zusätzlich 2 zahlen und eine Buchstabe eingetippt werden muss. !!!!!!!!!!!!!!!!! Wir haben es dann bezahlt (Credit Karte etc) und dann zum Schalter rübergeschaut und: poof! Alles war vorbei. Check-in hat schon zugemacht und wow Air ist verschwunden gewesen. Nachdem wir anriefen würde gesagt dass es kein Möglichkeit wäre nach zu fliegen auf ihre Kosten, und kein Möglichkeit Geld zurückzuerstatten von die andere 2 fluge. Ich hab dann in die E-Mails geschaut und gesehen dass opodo ganz weit unten (5 Seiten runtergescrollt) in ein email mich informierte über dieses esta sch, fühle mich aber trotzdem etwa genervt weil im E-Mail subject heading stand nix von visum beantragen bzw visa waiver beantragen vorm flug!!! etc etc.

Ich hoffe dieses Beitrag kann hilfreich sein falls jemand für ihr Kind das esta ausfüllen muss.

Übrigens: würde es sich lohnen zum Anwalt hinzugehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?