Wegen Sterbefall Ferienwohnung stornieren .

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mein Beileid.

Der Vermieter steht nun vor der Situation, dass ihm kurz vor der Vermietung der Mieter ausfällt und er die Wohnung (mutmasslich) nicht mehr anderweitig vermieten kann. Für so ein kurzfristiges Storno ist die Erstattung von 50 % ein honoriges Angebot. Die meisten Reiseveranstalter/Reisedienstleister erstatten bei so kurzfristiger Kündigung gar nichts. Wenn Du mit dem finanziellen Verlust nicht umgehen kannst, schliesse künftig eine Reisekostenrücktrittsversicherung ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Familie13
03.04.2013, 19:59

Spielt Angabe im Mietvertrag keine Rolle ? danke

0

Moin Familie13,

erstmal: Die Situation tut mir leid für Dich, Deine Oma scheint ganz unverhofft aus dem Leben geschieden zu sein!

Zum Kern und unter uns: Dich in solch einer unverhofften Situation auf AGBs oder sonstiges zu verlassen, wundert micht etwas, denn ich glaube in so einer Lage hilft einzig und allein der persönliche Dialog! Das sind ja so Erlebnisse, die keiner bei Entwurf der AGB`s berücksichtigt hat, ganz einfach, weil das auch viel zu selten passiert. Da kannste jetzt noch so durch Foren turnen, hilft alles nix; außer vielleicht - nach dem das Kind schon in Brunnen gefallen ist - ein Anruf!!

Ein Beispiel: Wir hatten über Silvester vor einigen Jahren in Österreich eine Hütte mit Freunden gebucht (Silvester ist mit die Highseason dort!!). Drei Tage bevor wir abfliegen wollten, bekam ich Beschwerden in meiner Schwangerschaft und durfte auf gar keinen Fall fliegen. Mein Mann rief bei der gebuchten Berghütte an, um abzusagen und auch den Grund... (wir waren ja selber total enttäuscht). Und sie einer an, wir haben unser ganzes Geld wiederbekommen und es hat mich wieder mal darin bestätigt: Der offene Dialog setzt selbst AGB`s außer Kraft!

Inwieweit das bei Dir jetzt noch klappen könnte, keine Anhnung, aber probiers doch einfach mal aus - kostet nix!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Formal bräuchte der Vermieter Euch hier gar nichts zurückzuzahlen, kommt Euch mit den 50% also schon sehr entgegen.

Was können wir tun?

Da dürft Ihr freundlich "Danke" sagen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?