Was ist ein typisch deutsches Gericht zu Silvester?

2 Antworten

Wir machen das so, dass wir Essen gehen, oder halt auch Raclette machen. Das ist halt ein geselliges Gericht, deshalb macht man das auch wohl.

Bei uns gab es früher auch immer Fondue an Sylvester.

Es ist auch eine wirklich gesellige Art und Weise, den Abend zu verbringen. So macht Essen richtig Spass und man hat den ganzen Abend bis Null Uhr was zutun :D

Von meiner Oma kenne ich noch Sylvesterkarpfen. Hab ich selbst aber noch nie gegessen.

Seit ich denken kann Fondue in allen möglichen Varianten, inzwischen ist diese Tradition aber schon beim Feuertopf angelangt, also asiatisch und nicht mehr recht deutsch ;-)!

Übrigens, die meisten Leute die zuhause feiern in meinem Bekannten und Freundeskreis machen Fondue, vieleleicht ist es doch ein deutsches Tradiotionsessen!

Übrigens isst man in Bayern auch Krapfen ( Pfannkuchen, Berliner) an Silvester, das scheint also deutschlandweit so zu sein!

Bei uns in Hessen heissen die Dinger Kreppel oder Kräppel,wird aber dann erst nach Mitternacht gegessen

0

Hallo carolyne,

ich hab die Flut der Antworten jetzt hier nicht durchgelesen... Aber noch meine Meinung/Erfahrung:

Fondue und Raclette.

Und noch meine ganz eigene Philosphie, warum das so ist: Bei beiden Essen sitzt man gemütlich mehrere Stunden zusammen und überbrückt so nett die Zeit bis 0.00 Uhr!:-)

Bei uns gibt es oft Fondue (mit Brühe, nicht Käse), weiß allerdings nicht genau ob das typisch deutsch ist, oder einfach nur typisch für meine Familie.

genau. Oder Tischgrill, Raclette ... halt eben etwas geselliges ;) Das macht mehr Spaß und man kann sich sehr viel Zeit beim Essen lassen und muss nur wenig vorbereiten!

0

Was möchtest Du wissen?