Vorhänge im Flugzeug?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Vorhänge dienen tatsächlich nur zu optischen Abgrenzung. Es sind Vorhänge, weil die Bestuhlung innerhalb eines Flugzeuges sehr flexibel ist und so auch die Abgrenzung zwischen den Klassen flexibel sein muss. Da lassen sich anscheinend Vorhänge leichter verändern als feste Elemente. Die Anzahl der Sitze und die Größe der Abstände zueinander sind variabel und somit auch die Aufteilung zwischen den Klassen.

Die Antwort ist richtig. Die Abtrennung zwischen den Klassen soll zudem zweierlei bewirken: 1. Alle Bewegungen der darin befindlichen Passagiere auf den gebuchten Bereich zu beschränken. 2.Sicherzustellen, dass die darin befindlichen Toiletten nur von den Buchern dieser Klassen benutzt werden.

0

Ich habe mal gesehen, dass eine Art Nebel aus Vorrichtungen an den Seiten stieg. Entweder der ist für die Luftfeuchtigkeit oder die privelegierten Passagiere amüsieren sich auf einem ganz eigenen Trip ;-)

Die Vorhänge dienen zur optischen Abgrenzung der ersten von der zweiten Klasse (auch wenn zum Teil in den kleineren Fliegern die Bestuhlung der ersten und zweiten Klasse identisch ist). Zumindest soll optisch durch die Vorhänge hervorgehoben werden, dass der vordere Bereich erste Klasse ist. In der zweiten Klasse ist es ja gerade auf Langstreckenflügen Usus, dass die Leute im Flieger herumspazieren. Derartige Störungen soll von der Passagieren der ersten Klasse durch das Zuziehen der Vorhänge abgewendet werden.

Apropos - auch in der Business Class oder sogar First ist es für gesundheitsbewußte Passagiere auf Langstreckenflügen 'usus', daß man immer wieder ein paar Schritte geht!

0

Was möchtest Du wissen?