Von welchem Standort aus lässt sich Sizilien am besten erkunden?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Insel Sizilien ist sehr groß. Wir haben unsere Standorte einmal in Palermo und einmal in Syrakus gehabt. Von Palermo kann man Monreale, Trapani, Marsala, Erice, die Tempel von Segesta oder das Naturreservat dello Zingaro erkunden. Weiterhin von Palermo aus zu erreichen ist Bagheria (hier sind die Sommerpaläste des alten italienischen Adels )und Cefalu mit seinem Dom. Den Süden mit seinen Tempelanlagen von Agrigent, Selinunt, Ragusa und die tollen römischen Mosaiken von der alten Stadt Piazza Armerina, die im Landesinnern liegt, mußt Du von einem anderen Standort besuchen, das ist einfach zu weit für einen Tagesausflug. Im Südwesten von Sizilien möchte ich Dich auf die Stadt Noto hinweisen, sie ist die schönste Barockstadt von ganz Sizilien. Für diese Ziele eignet sich Syrakus als Standort. Auch erreichst Du von hier Catania, Taormina und natürlich überall ist der Ätna. Eine Fahrt um den Ätna würdest Du nicht vergessen, durch die Lavafelder und die Basaltschluchten des Alcantara.

Ich finde, Cefalu im Norden liegt gut und ist ein sehr hübscher und betriebsamer Urlaubsort. Denn von dort kann man Tagesausflüge sowohl nach Palermo (70 km) machen und von der Entfernung her gerade auch noch in den Westen nach Taormina mit dem Ätna sowie in den Süden zu den sehenswerten Ausgrabungen bei Agrigento (jeweils an die 150 km). Zudem liegt die Vulkaninsel Stromboli vor der Nordküste. Abstriche: Der Südosten mit Syracus und Noto sind für einen Tag entschieden zu weit weg. Ansonsten eignet sich Sizilien prima für eine Rundreise...

Ups, Taormina liegt natürlich an der Ostküste.

0

Ich würde Dir empfehlen, bei zwei Wochen zwei verschiedene Standorte zu wählen. Ich finde, es kommt auch immer sehr darauf an, wie man motorisiert ist. Ich war dort 3 Wochen mit dem Bus unterwegs und das hat schon Zeit gekostet. Gesehen hab ich daher bei weitem noch nicht alles. Vielleicht übernachtest Du einmal in Palermo und einmal in Cataniaß Oder auch mal im Landesinneren, z.B. bei Enna? Zu sehen gibt es wirklich genügend. Egal, wohin Du trittst!

Was möchtest Du wissen?