Insel Mykonos mit Mietwagen, Moped oder sogar Fahrrad erkunden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

ich finde zu Zweit einen Roller optimal. Günstig, eignet sich gut für die kleinen Straßen, man hat keine Parkplatzprobleme und man kommt überall flott hin. Bei mehreren Leuten kann sich ein Auto rechnen (kommt ja auch darauf an, was ihr so vorhabt).

Fahrrad, hmm, wäre mir zu anstrengend und langwierig. Wir haben beispielsweise fast jeden Tag einen anderen Strand angefahren. Da ist ein motorisieter fahrbarer Untersatz schon nicht schlecht, allein schon wegen der evlt. Fahrtdauer und je nach Saison der Hitze.

Andererseits gibt es sehr gute Busverbindungen zu den meisten Stränden von Mykonos Stadt aus.

Wir waren das letzte Mal zu Siebt dort und hatten 1 großes Auto und 1 Roller. Das Auto war natürlich gut, um den ganzen Strandkram zu transportieren.

Das Auto hatten wir über D gebucht und den Roller vor Ort in Mykonos (da findest problemlos eine Verleihstation).

Ein Moped reicht zu zweit vollkommen aus. Nur für eine Fahrt in den äußersten Osten der Insel solltet ihr euch besser einen Jeep mieten. KOstet zwar einiges, macht aber auch viel Spaß.

Also keine Ahnung, was an 20€ am Tag teuer ist, aber natürlich sind Mopeds und Fahrräder preiswerter zu mieten. Da die Insel auch recht flach ist bieten sich Zweiräder gut an. Zu bedenken ist aber ebenfalls, daß Mykonos fast baumlos ist und einem Radler dementsprechend Null Schatten bietet. Kommt also ganz auf die Jahreszeit, die Fitness und die Wetterverhältnisse an, welchem Fortbewegungsmittel man dem Vorzug gibt.

Was möchtest Du wissen?