Von Gibraltar mit der Fähre nach Marokko?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

neben Algeciras gibt es auch die Schnellfähre ab Tarifa, die dich in gut einer halben Stunde rüberbringt.

Ich finde schon, dass es sich lohnt, es muss ja nicht die Superstadt sein (in diesem Fall Tanger). Du tauchst für ein paar Stunden in einen anderen Kulturkreis ein und staunst darüber, wie dicht die unterschiedlichen Kulturen beieinander liegen- wirklich beeindruckend. Eine Übernachtung würde es jedoch noch lohnender machen.

LG

Hallo,

Fähren direkt aus Gibralta nach Marokko gibt es m. W. gar nicht oder nur eingeschränkt. Üblich ist es von Algericias aus nach Marokko zu fahren. Dieser Fährhafen wird meist von afrikanischen Arbeitnehmern, die auf dem europäischen Festland tätig sind genutzt, um in die Heimat zu gelangen.

http://www.cemar.it/dest/faehren_marokko.htm

Ob es sich lohnt, diesen Aufwand und die Kosten für einen Tagesausflug oder ein paar Stunden auf sich zu nehmen, glaube ich eher nicht.

Erzähl doch mal, wo Dein Standort in Spanien ist. Dann könnte man Dir noch weitere Ausflugstipps in Deiner Nähe geben.

Von Gibraltar gibt's keine Fähren. Nach Tanger kommst du von Algeciras oder Tarifa.

Was möchtest Du wissen?