Vermieterin von Ferienwohnung beschwert sich über Hundehaare?

4 Antworten

Wenn Hunde ausdrücklich erlaubt waren, von Euch keine überdimensionierte Verschmutzung hinterlassen wurde und Ihr auch schon eine Endreinigung bezahlt habt, weiß ich nicht, warum jetzt zusätzlich Geld verlangt wird.

Wenn Tiere erlaubt sind, muß auch mit Tierhaaren gerechnet werden. Wenn die Wohnung übergangslos weiter vermietet wird, ohne eine (bereits bezahlte) Endreinigung durchzuführen oder durchführen zu lassen, und sich dann die nächsten Mieter beschweren, liegt das meiner Meinung nach in der Verantwortlichkeit der Vermieterin.

Mir sieht das so aus, als ob diese Vermieterin den Hals einfach nicht vollbekommt...

Ich würde sie sachlich auf die von Euch bezahlte Endreinigung hinweisen und nichts weiter bezahlen. Notfalls könnte man sich, falls sie auf einer zusätzlichen Zahlung besteht, auch noch an die Verbraucherzentrale oder einen Anwalt wenden...

Das ist regelrecht unverschämt. Zumal, wie du sagst die Endreinigung bezahlt hast. Ich würde sie ignorieren und sollte sie weiterhin keine Ruhe geben, bei AirBnB melden. Zuerst Hunde erlauben, danach Geld extra verlangen, einen rausjagen weil der nächste zu früh kommt, geschweige die Geschichte mit den Hundehaaren. Wie will sie es wissen ob sie von deinem Hund sind? Vielleicht hat sie selber vorher nicht richtig geputzt.

Sehr eigenartig... würde nichts extra zahlen, war ja vorher alles besprochen. Also, dass Hunde okay sind und wer die Reinigung wann wie übernimmt und wer was zahlt. Lass dich da nicht bequatschen

Ausflugsziele in Niederösterreich mit Hunden

Hallo! Möchte mit meinem Zwergpinscher (Welpen) einiges unternehmen, dass er viel sieht und Erfahrungen sammelt. Deshalbt meine Frage: Wisst ihr super Ausflugsziele in Niederösterreich, wo auch Hunder erlaubt sind? So in der Gegend Mostviertel, Waldviertel. Aktivitäten wie Zoo, Burgen, Schwimmen,....!!

Dankesehr!

...zur Frage

Gebucht und in allen Reiseunterlagen bestätigt wurde eine Flug von ACE nach DUS 10:40-16:05, tatsächlich ging es über München. Was kann man tun?

Hallo, wir haben im Oktober eine Pauschalreise nach Lanzarote gebucht. Für den Rückflug wurde uns ACE nach DUS 10:40-16:05 bestätigt, diese stand auch in den Reiseunterlagen, die uns Ende November zugeschickt wurden. Beim web checkin (im Urlaub) stellte ich fest, dass wir auf dem Rückflug um 16:05 eine Zwischenlandung in München haben sollten. Wir haben uns per Email an Veranstalter gewandt - keine Reaktion. Unser Reisebüro hat mit Veranstalter telefoniert und war darüber verwundert, ebenso zuerst auch der Veranstalter, der dann meinte, wir können ja in der Maschine sitzen bleiben. Der Reiseleiter vor Ort sagte, der Veranstalter hätte diese dem Reisebüro mitgeteilt, er könne nichts für uns tun, wenn wir umbuchen wollten, dann nur gegen Bezahlung. Wieder hat unser Reisebüro direkt mit dem Veranstalter gesprochen, der wohl auch den Reiseleiter aufgefordert hat, uns nochmals zu kontaktieren - nichts geschah. Erneute Email vom Reisebüro, dass der schwarze Peter hin und her geschoben wird und wir kostenlos umgebucht werden sollen - nichts geschah. In der Rückflugmappe wurden wir gar nicht aufgeführt, das kann doch nicht daran liegen, dass wir eigenständig an den Flughafen gefahren sind. Wir sind nun mit diesem unsäglichen Flug geflogen, ziemlich verspätet gestartet wegen angeblichen Passagier, der nicht mitflog und einmal Gepäck komplett raus und rein, dann längerere Zwischenstopp in München, weil es ewig gedauert hat, bis betankt war, pushback-Fahrzeug kam, Enteisung frei war..., dann in DUS Parkposition des Fliegers noch nicht frei. Austieg aus dem Flugzeug letztendlich ca. 19:50. In der ganzen Zeit wurden wir nicht ein einziges Mal offziell von dem Veranstalter über Rückflug mit Zwischenlandung schriftlich informiert. Die anderen Menschen im Flugezeug hatten den Flug auch im Oktober gebucht und wussten bereits bei Buchung, dass es eine Zwischenlandung gibt. Was können wir tun? Vielen Dank für hilfreiche Anmerkungen! Ellen

...zur Frage

Sind in Portugal Hunde am Strand erlaubt?

Sind im September im Norden von Portugal unterwegs. Sind Hunde am Strand in Nebensaison dort erlaubt?

...zur Frage

Ferienwohnung gebucht und bezahlt. Im Vertrag: kein Haustier erlaubt. Habe aber Hund mitgebracht.

Ich habe eine Ferienwohnung gebucht und bezahlt. Haustiere waren nicht erlaubt. Ich habe trotzdem meinen Hund mitgebracht. Der Vermieter forderte mich nach einer Nacht auf die Wohnung zu verlassen. Dem bin ich unverzüglich nachgekommen nachdem er mir zusicherte, dass ich einen Teil meines Geldes zurück erhalte. Er zahlt aber nicht. Was kann ich tun?

...zur Frage

Erfahrung mit Hunden in Dänemark?

Ich will diesen Sommer mal wieder mit meinem Mann und unserem Hund nach Dänemark reisen. Als wir das letzte mal dort waren, hatten wir allerdings noch keinen Hund und ich habe jetzt einige Horrorstories gehört, von wegen Hunde würden eingeschläfert wenn sie jemanden beißen?! Angeblich hat sich da aber auch schon wieder etwas geändert.

Kennt sich da jemand von euch aus und kann mir Tipps geben für Strände? Haben schon gebucht und ich hab jetzt ein wenig Angst, dass das nix wird mit dem Urlaub.

Danke im Voraus! LG Silke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?