Sind Gera und Jena wirklich häßlich?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Gera bin ich erst dreimal gewesen - und der letzte Besuch liegt schon 12 Jahre zurück.

Besonders spannend fand ich zu der Zeit den Friedhof mit schönen Figuren auf älteren Gräbern und die z.T. recht verfallenen Straßen (weiß nicht mehr in welchem Viertel das war) mit echter Ostromantik. Vermutlich wird letzteres mittlerweile nicht mehr existieren. Im Lonely Planet Reiseführer "Germany" ist Gera noch nicht mal erwähnt...

Jena finde ich persönlich eigentlich recht hübsch - zumindest, wenn man von den Hügeln um Jena herum auf die Stadt schaut. :-)

Von der Autobahn aus siehst Du meist nur die Wohnblocks von Lobeda und Göschwitz - das schreckt ab. Aber die Gegend um Jena herum finde ich wirklich schön. Cospeda - ein kleiner Ort nördlich von Jena - ist besonders spannend, da dort ein kleines Museum von Napoleon kündet: 1806 hat dort eine Schlacht stattgefunden, die Schlachtlinien kann man gut nachwandern, schöne Blicke auf Jena, immer wieder Infotafeln. Hier findest Du Infos: http://www.jena1806.de/

Sprich: Jena lohnt sich - vor allem im Sommer und mit Wanderrucksack - wirklich! :-)

Jena ist definitiv eine wunderschöne Stadt - nicht nur von den umliegenden Bergen aus betrachtet ;) Vielleicht hilft dir eine kleine Auswahl von Bildern über Jena einen besseren Eindruck zu gewinnen: http://www.jenpix.de/bilddatenbank/jena Jena ist eben nicht nur historisch betrachtet eine Reise wert.

Wohin um einfach mal raus zu kommen?

Das ist jetzt eine ganz bescheue'te Frage, aber ich weiß einfach nicht wohin. Ich muss/möchte einfach mal raus. Nach fast 2 Jahren nur in Deutschland/Europa möchte ich endlich wieder mal raus. Am liebsten sofort bzw dieses Jahr noch. Mir reichen schon 1 Woche. Allerdings kann ich mich nicht entscheiden wohin. Es soll auch nciht suuuper teuer werden, da ich vor habe nächstes Jahr noch 1-2 weitere Reisen zu machen. 1. Wäre da Bali. Allerdings weiß ich nciht mit dem Vulkan und ob ich da ganz allein Spaß haben werde.... . Habe ein wenig Angst, dass es mir nach 3 Tagen im Hotel zu langweilig wird. 2. Option hätte ich da Mexiko. Ich liebe Mexiko. Ich war bereits 3x dort und habe auch schon mal fast 1 Jahr dort gelebt. Diesmal würde ich allerdings eher eine Rundreise durch Puebla, Oaxaca und vielleicht bis nach Antigua mitmachen. Allerdings, kommt da auch wieder der Preis ins Spiel und auch die Verfügbarkeit im Moment. Ich liebe Mexiko, es ist für mich das Schönste Land der Welt. Allerdings denke ich mir dann ..wieder Mexiko?? Die 3. Option wäre Seattle. Dort könnte ich bei einer Freundin bleiben, die mich auch dieses Jahr schon besucht hat in Deutschland. In USA war ich noch nie...hätte ich diese Freundin nicht, hätte es mich auch nie wirklich in die USA hingezogen. Außer shoppen fällt mir nichts für USA ein. Aber da es nur 1 Woche ist und ich nur den Flug bezahlen würde und meine Ausgaben vor Ort, wäre es die günstigste Option.

Eigentlich zieht es mich mehr in Wärmere Gebiete und dahin wo man spanisch spricht und die Menschen herzlich sind, wie Mexiko. Ich weiß so was ist eher subjektiv und jeder kann es anders empfinden. Beispielsweise spricht man in Costa Rica auch spanisch und man könnte denken die beiden Länder liegen nciht so arg auseinander, aber ich fand es in Costa Rica nicht so schön und herzlich wie in Mexiko. Genau das selbe empfand ich bei Kuba - kann aber auch daher kommen dass ich nur in Havanna war für 4 Tage .

Ich weiß eigentlich muss ich selber entscheiden und es ist irgendwie do*of hier zu fragen, aber vielleicht könnt ihr mir Anregungen geben, die mir bei der Entscheidung ein wenig helfen. Bin generell kein entscheidungsfrudiger Mensch -.-

...zur Frage

Bitte prüf meinen Reiseplan!

Hallo!

Ich habe für den kommenden Ferien vor, eine Reise nach Slowenien, danach nach Kroatien zu machen. Mein Reiseplan sieht momentan so aus:

  1. April. Freitag: in Ljublija gegen 15:00 ankommen -- Stadt besichtigen

Samstag: wieder die Stadt besichtigen

Sonntag: Höhle besuchen-- nach Maribor ziehen

Montag: Maribor erkunden -- nach Zagreb ziehen

Dienstag: Zagreb erkunden

Donnerstag: nach Split fahren

Freitag(10. April): von Zagreb nach Deutschland zurück

Da ich ehrlich gesagt keine Ahnung habe, was es da so zu sehen gibt, kann ich nicht genau rechnen, wieviel Zeit ich für jede Stadt brauchen werde. Daher möchte ich von euch diesen groben Plan prüfen lassen.

Mein Deutsch ist nicht gut, hoffentlich habt ihr alles verstanden, was ich hier geschrieben habe.

Vielen Dank im voraus und Grüße appoko21

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?