Schmuck aus der Türkei?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde dir empfehlen man nach Dokus zu suchen, die sich mit so etwas beschäftigen: gibt es von Stern TV, NTV, etc. Sind viele nützliche Informationen dabei, da die Tendenz dahin geht Touristen abzuzocken und man nicht annähernd das bekommt was man eigentlich kaufen wollte und wenn dann nur mehr als überteuert. http://www.sat1.de/kerner/video/clips/clip_schmuckabzocke-in-der-tuerkei_29501/ Immer achtsam sein beim Kauf

daher ja mein Rat keinesfalls in Schmuckfabriken zu kaufen...genau da passiert ja diese Abzocke.Alteingessene Juweliere leben kaum vom Tourismus sondern vom ihren Landsleuten,da ist Betrug unwahrscheinlich

0

Hallo, die Goldpreise sind überall gleich, aber das , was die Schmuckschaffenden für Ihre Arbeit verlangen und auf den Goldpreis noch draufschlagen, unterscheidet sich doch gewaltig. In der Türkei bekommt man fertige Schmuckstücke sicherlich billiger als in Deutschland. Allerdings stehen die Chancen nicht schlecht in der Türkei übers Ohr gehauen zu werden. Ich habe in Deutschland eine Goldschmiedin, die auch sehr günstig ist und dabei qualitativ sehr hochwertig arbeitet: http://www.goldschmiede-schmuck.com .

Liebe schmuckfee2,

herzlich Willkommen auf reisefrage.net. Bitte achte in Zukunft darauf, dass Werbung auf dieser Plattform nicht erlaubt ist.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.reisefrage.net/policy.

Herzliche Grüße,

Julia vom reisefrage.net-Support

0

die Goldpreise sind überall gleich,aber die Preise für die Bearbeitung liegen in der Türkei natürlich deutlich niedriger.Ich Habe unsere Eheringe aus der Türkei,bin suoer zufrieden.

Aber: nie in sogenannten Schmuckfabriken einkaufen,das ist überteuert und jeder Ausflugsbus fährt dahin.Natürlich wird Dein Reiseleiter vom Besuch eines privaten Juweliergeschäftes abraten...er bekommt ja dann seine Prozente von der Schmuckfabrik nicht.

Kaufe Deinen Schmuck lieber in Side oder Antalya bei einem alteingessenen Juwelier,der auch nächstes Jahr noch da ist um eventuelle Reklamationen zu bearbeiten.

Schau vorher in Deutschland was der Schmuck den Du möchtest kostet,damit hast Du eine gute Verhandlingsbasis für den Preis.

Achte darauf das Du ein Zertifikat über den Schmuck bekommst

Ich würde dir empfehlen, mit einer einheimischen zu einem Juweliergeschäft zu gehen. Eine Bekannte von mir hat mal eine günstige Reise mit sonnenklar.tv in die Türkei gebucht und hat dort deshalb (weil die Reise so günstig war) viel eingekauft – unter anderem auch Goldschmuck. Ein Hotelangestellte hat sie zu Geschäften begleitet, so hat sie relativ günstig einkaufen können.

Auch wenn es manche vielleicht nicht so gerne hören oder wahrnehmen wollen:

der Goldkurs ist auf der ganzen Welt gleich. Jeden Tag um 14.00 ist Fixing in London.

Die Preise von fertigem Schmuck unterscheiden sich aufgrund der Verarbeitung (des Arbeitsaufwandes), der Löhne und der Steuern vor Ort. Grundsätzlich ist zu sagen, daß die Qualität der Verarbeitung in der Türkei und den arabischen Ländern meist nicht deutschen Kriterien entspricht.

Produkte wie z.B. Collierkettchen oder Trauringe sind im Regelfalle maschinell gefertigt, hier spielt der Arbeitslohn nahezu keine Rolle.

Als Laie hast Du absolut keine Chance, die Qualität (z.B. Verarbeitung, Legierung, Qualität der Steine) des angebotenen Schmucks zu beurteilen. Deshalb kann ich Dir nur empfehlen, Schmuck beim Juwelier Deines Vertrauens in Deutschland zu kaufen.

Natürlich geben nur die wenigsten zu, daß sie mal wieder vor lauter "günstig und billig" ganz furchtbar auf die Nase gefallen sind…….

ach ja,daher ist mein Ehering in Deutschlöand auch teurer geschätzt worden?Grundsätzlich ist zu sagen das man schauen sollte bei wem man kauft...nicht jeder Juwelier in der Türkei lässt seine Ware"industriell herstellen" aber so mancher auch in Deutschland...auch in der Türkei;-)

0
@Maxilinde

Ich hoffe, Du warst bei einem amtlich vereidigten Sachverständigen…..

An den Punzierungsstempeln kannst Du feststellen, wo der Schmuck hergestellt wurde. Dazu mußt Du aber die Formen der Stempel kennen. Gegen "industriell" hergestellten Schmuck ist absolut nichts zu sagen, wenn die Qualität stimmt. Die türkischen "Schmuckfabriken" beziehen z.B. einen Teil ihres höherwertigen Schmucks aus Deutschland bzw. Italien. Keine Sorge, ich kenn mich da ein bißchen aus, ich habe viele Jahre in der Branche gearbeitet……. ;-))

0
@joammima

es ist ja schön das Du Dich auskennst....und unterstellst das mein Juwelier hier in Deutschland keine Ahnung hat.Ausserdem schrieb ich eingangs schon das man bitte nicht in "Schmuckfabriken " kaufen soll.

0
@Maxilinde

Wenn Du das so siehst, ich habe das nie behauptet.

Du scheinst ja wenig Vertrauen zu "Deinem" Juwelier zu haben, wenn Du sogar Deine Trauringe in der Türkei kaufst. Juwelier ist in Deutschland übrigens keine geschützte Berufsbezeichnung.

0
@joammima

ich glaube die Beurteilung wem ich vertraue und wem nicht steht Dir nicht zu,und ich sehe auch nicht ein mich dir erkären zu müssen ob und warum ich bei wem einkaufe. Fakt ist das Du pauschal eine ganze Berufsgruppe in der Türkei verurteilst und jedem der bessere Erfahrungen gemacht hast unterstellst keine Ahnung zu haben.Und damit ist das Thema für mich erledigt denn die Fragestellerin wollte ein kleines Kettchen und keine wertvollen Schmuckstücke kaufen.

0
@Maxilinde

Dein Kommentar sagt eigentlich alles. Ich würde Dir empfehlen, meine Kommentare nochmals in aller Ruhe zu lesen und Du wirst keine einzige Deiner Unterstellungen wiederfinden.

0

Was möchtest Du wissen?