Robbenstation an der deutschen Nordseeküste?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

wie bube 44 richtig vermutet hat, kann ich da natürlich nicht die Finger still halten :-) An der Nordsee gibt es zwei Seehundstationen bzw. 2 1/2.

  • Eine liegt in Friedrichskoog in Schleswig-Holstein (Dithmarschen). Eine sehr große und moderne Station, in der ich aber nur einmal gewesen bin.

  • Wenige Meter vor meiner Haustür liegt die Seehundstation von Norden-Norddeich, die ebenfalls sehr ansehnlich ist. Man kann die Tiere auch unter Wasser beobachten und es gibt eine recht gute Ausstellung zum Wattenmeer.

Das wären zwei- die "halbe" Seehundstation befindet sich im Waloseum, ebenfalls in Norddeich, aber etwas ausserhalb im Osten im ehem. Gebäude von Radio Norddeich. Dort kann man zeitweise sehr junge und frisch eingetroffene Heuler betrachten, die dort in Quarantäne sind, bevor sie zu den anderen dürfen.

Neben Seehunden gibt es vereinzelt auch mal Kegelrobben zu sehen, deren Anzahl im Wattenmeer ebenfalls zunimmt.

Wenn Du mal wilde Seehunde und Kegelrobben sehen möchtest, kannst Du in vielen Hafenstädten Touren zu den Bänken buchen, oder Du fährst gleich zur in dieser Hinsicht unschlagbaren Helgoländer Düne. Aber auch wenn Du nur die Fähre Norden-Norderney nimmst sind, wenn nicht gerade Hochwasser ist, Robben schon fast garantiert.

Die Seehunde haben, durchaus im gegensatz zu den Kegelrobben, die Schutzmaßnahmen der Auffangstationen eigentlich nicht mehr nötig, aber es sind nun mal die Wappentiere des Wattenmeeres. Mehr, auch zu europäischen Stationen, auf dieser Seite (nicht meine): http://www.seehund.de/

In Rostock-Warnemünde gibt es auch eine Seehund-Forschungsstation, die auch besucht werden kann, man kann dort nach Voranmeldung auch mit den Tieren schwimmen und tauchen. Wenn Du also mal an der Ostsee bist....

LG

Im Westküstenpark in Sankt Peter Ording in Eiderstedt gibt es ein Robbarium, das wie der ganze Park ein lohnendes Ziel ist.

Seehunde und Kegelrobben kann man auch sehr gut auf der Düne von Helgoland in freier Wildbahn besichtigen.

Ich möchte die Ausführungen in Bezug auf Norddeich noch ergänzen. Vor einem Besuch unbedingt nach den Fütterungszeiten erkundigen. Zu diesen Zeiten wird nicht nur gefüttert sondern es gibt auch viele Infos und die Geschichte der einzelnen Tiere wird erläutert. Und wer mal eine Ferienhaus in der Gegend sucht: http://www.krummh/a>rn-greetsiel.de

Es gibt die Seehundaufzuchtstation in Norddeich, die besucht werden kann. Seehund wird wohl noch mehr dazu schreiben.

Was möchtest Du wissen?