Residencia in Lanzerote?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

ich hoffe ich kann dir weiterhelfen. Also soweit ich weiß ist es wie folgt: Es ist total egal ob Deine Mutter Steuern auf Lanzarote zahlt. Ausschlaggebend ist, dass sie EU- Bürgerin ist und nachweisen kann, dass sie über ausreichende finanzielle Mittel zur Deckung Ihrer Lebenshaltungskosten verfügt. Diese Tarjeta de Residencia enthält die so genannnte NIE, persönlichen Daten, ein Foto und einen Fingerabdruck. Eine NIE ( Número de Identidad de Extranjero ) ist eine Nummer, die die Einwanderungsbehörde bei der Erteilung einer Aufenthaltsgenehmigung ausstellt. Dies ist die Ausweisnummer deiner Mutter in Spanien. Die Aufenthaltsgenehmigung und NIE sollte sie beim nächstgelegenen Ausländerbüro ( Oficina de Extranjeros )beantragen. Erforderliche Dokumente für EU-Bürger und andere Nationalitäten: * Gültiger Pass mit Fotokopie * 3 aktuelle Passfotos * Ein ausgefülltes Antragsformular sowie 3 Fotokopien des Formulars * Ein medizinisches Gutachten (in Anhängigkeit des Heimatlandes) Ach ja die Residencia ist nur 5 Jahre gültig und man wird nicht daran erinnert, dass sie abläuft.Also immer ein Auge darauf haben. So nun nur noch zu den Vergünstigungen: Was sich auf jeden Fall lohnt sind Flüge innerhalb Spaniens. Die sind für gemeldete EU- Bürger definitiv günstiger. Puh ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Hier noch ein Link:http://rechtsanwalt.hesslerdelcuerpo.com

Seit Mai 2008 gibt es keine Karte mit Foto und Fingerabdruck - die Residenzia mehr. Ersetzt wurde es durch ein giftgrünes DINA4 Formular ohne Bild und für immer gültig.Wer Rentner ist, und länger als 6 Monate in Spanien lebt braucht diesen Schein. Der Rentner bleibt bei seiner Krankenkasse in Deutschland versichert. Mit dem deutschen Formular E 121 von der Krankenkasse läßt man sich bei der spanischen Sozialversicherung einschreiben.Wer ein Einkommen von über 6000 Euro hat, egal wodurch, zahlt Steuern. Auch die Einkünfte aus der Vermietung müssen versteuert werden. Das spanische Finanzamt achtet in Zukunft stärker darauf. Die NIE-Nummer ist in jedem Fall zu beantragen.

Was möchtest Du wissen?