Ist das Klima auf den Kanaren im Sommer erträglich?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man hat auf den Südseiten im Sommer Höchsttemperaturen von 32 Grad und wolkenlosen Himmel. Wenn allerdings der gefürchtete Calima zuschlägt, dann sieht es anders aus. Der Himmel ist dunstig, die Temperaturen steigen bis auf 45 Grad, es weht kein Wind und es wird nachts nicht kühler. Das kann maximal eine Woche so gehen, passiert aber im Schnitt nur ein- bis zwei Mal pro Sommer. Es nutzt dann auch nichts, in die Berge zu fahren, denn da kann es mitunter noch wärmer werden, was man nur glaubt, wenn man es selbst erlebt hat. Mitunter ist Calima allerdings von stürmischem Wind begleitet, der viel Sand mitbringt - und auch Heuschrecken. Das ist skurril, aber furchtbar, weil man nicht mehr weiß, wohin man soll. Aber trotzdem - ich finde es im Sommer auf den Kanaren wunderbar - und je weiter du vom afrikanischen Festland entfernt bist, umso geringer werden die Chancen für Calima.

Auf jeden Fall! Es weht immer eine leichte Brise und die Temperaturen erreichen selten die 35-Grad-Grenze. Es herrschen eher Temperaturen zwischen 25 - 30 Grad Celsius. Auf Fuerteventura ist es eher schon einmal windig, was im Sommer sehr angenehm ist.

Wenn man Pech hat, ist es brüllend heiß! In der Regel hat man aber um die 30 Grad, was sehr angenehm ist. für Fuerteventura findest du hier z.B. eine Klimatabelle: http://www.fuerte-blog.de/informationen/klima/

Lieber jenskrueger,

herzlich Willkommen auf reisefrage.net! Bitte beachte, dass Eigenwerbung auf reisefrage.net nicht erlaubt ist. Schau dazu bitte nochmal in unsere Richtlinien unter http://www.reisefrage.net/policy

Danke für dein Verständnis,

herzliche Grüße,

Lena vom reisefrage.net-support

0

Was möchtest Du wissen?