Muss ich irgendwo im Esta Antrag die Flugdaten (Transit) angeben?

2 Antworten

Nein. Denn ESTA gilt ja nicht nur für einen Flug. Eure Passagierdaten wandern schon ganz automatisch und unkontrolliert seitens Eurer Fluggesellschaft ergänzend an die us-amerikanischen Behörden. 

nein Flugdaten interessieren die nicht, die haben die ja im System. Da Esta auch zwei Jahre gültig sind, kann man ja noch mehrmals einreisen mit anderen Zielen und anderen Flugdaten.

Also mach dir nicht zu viele Gedanken. Du hast ein genehmigtes Esta!

Weiterreiseticket USA Hilfe!!!

Hey alle Miteinander,

Ich möchte von Berlin (GER) nach New York (USA) Fliegen das Problem nur an der Kontrolle in New York wollen die ein Rückflug- oder Weiterreiseticket vorgelegt haben.

Jetzt zu meiner Frage : Wie stelle ich es am günstigesten/preiswertesten an, ein Weiterreiseticket vorlegen/nachweisen zu können? Ich reise super low-budget, also zählt jeder Euro.

Ich hab so viele verschiedene Sachen gelesen, dass ich nun völlig verwirrt bin.

A) Buchen+Stornieren -> aber wie genau soll das funktionieren? Kostenpunkt? Wer steigt durch die verwirrneden AGB´s der Fluggesellschaften durch? (ich nicht)

B) billiges Ticket kaufen und verfallen lassen? -> "günstig" ist anders, hab bisher nur flüge ab 300€ gefunden :/

C) voll erstattbares Ticket -> lohnt sich das? Woher bekomm ich eins, ich find keines? suche danach gestaltet sich komischer Weise schwer...

NOCH WICHTIG!!! würde ein Ticket von New York(USA) nach Hamilton(Bermuda) als Weitereisenachweis funktionieren ? Falls nicht welche Länder die nahe liegen empfehlt Ihr ?

Bin Euch sehr dankbar für eure HILFE & Tipps!! :)

...zur Frage

Umlaute bei einem ESTA-Antrag / Angabe auf den Reiseunterlagen

Hallo zusammen,

mein Freund und ich haben vor ca. drei Wochen eine Reise nach Amerika bei Expedia gebucht. Ein Reisepass war noch nicht vorhanden.

Wir haben nun folgendes Problem:

Mein Freund hat den Nachnamen "Stüßer" - wir haben extra bei Expedia angerufen um uns abzusichern, wie wir den Namen bei der Reisebuchung angeben sollen. Der Mitarbeiter meinte, dass es in den USA Umlaute wie "ü" und auch den Buchstaben "ß" nicht gibt. Daher sollten wir den Namen "Stuesser" angeben. So haben wir es dann auch gemacht.

Da nun die Reisepässe da sind, wollten wir frühzeitig den ESTA-Antrag stellen. Dort steht geschrieben, dass man den Namen genauso angeben muss, wie im Reisepass gedruckt. Auf irgendwelche Besonderheiten wie Umlaute oder "ß" wird nicht hingewiesen.

Bei Expedia war man sich nun auch unsicher und wollte sich nicht festlegen. Die meinten nur, dass auf jeden Fall die ESTA-Angaben mit den Reiseunterlagen (Flugticket, etc.) übereinstimmen müssen - man wäre auch bereit, den Namen in den Reiseunterlagen zu ändern, weiß aber nicht, welche Schreibweise nun korrekt ist.

Auf der Seite der amerikanischen Botschaft komme ich leider auch nicht viel weiter. Eine Hotline gibt es dort natürlich nicht.

Wer kann helfen? Wir möchten ungern bei der Einreise Schwierigkeiten bekommen und wieder zurückfliegen müssen.

Vielen Dank und viele Grüße

...zur Frage

Neuer ESTA Antrag bei falscher Angabe transit?

Hallo, ich habe bei der ESTA ausversehen angegeben, dass ich nur zur Durchreise (transit) in die USA fliege. Dem ist aber nicht so. Benötige ich nun einen neuen Antrag?

...zur Frage

Muß ich das Esta-Formular auch ausfüllen wenn USA nur Transitland ist?

Muß bei einem Flug nach Mexiko mit Zwischenlandung in Dallas auch ein Esta-Formular ausgefüllt werden?

...zur Frage

ESTA ausreichend für Flug von der Karibik mit Zwischenlandung USA

Schönen guten Abend an alle!

Ich werde mit deutschem Pass über New York und Puerto Rico (beides US-Territorium) nach Costa Rica reisen. Soweit ich die seitenlangen Informationen zum Transit in den USA verstanden habe, ist ein ESTA/Visa Waiver dafür ausreichend. Wäre da nicht die Tatsache, dass mein Hin-und Rückflug nicht von Deutschland aus ist, sondern von Dominica (Karibik), da ich mich hier für ein Praktikum aufhalte. Auf der Internetseite der diplomatischen Vertetung der USA finde ich dazu folgendes:

Sie sind im Besitz eines Rückflug- oder eines weiterführenden Tickets (weiterführende Tickets dürfen nicht in Kanada, Mexiko oder der Karibik enden).

Genauere Informationen kann ich leider nicht finden. Ist es also notwendig, ein Visum für die USA zu beantragen?

Vielen Dank schonmal im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?