München - Hamburg mit dem Zug oder lieber fliegen?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Fliegen 78%
Zugfahren 22%

4 Antworten

Zugfahren

Wenn das Fliegen so viel günstiger ist, wie geschrieben, bin ich eigentlich auch dafür. Aber das mit der Zeit stimmt so nicht. Denn ein ICE fährt von Hamburg nach München in teils unter sechs Stunden, und das von Zentrum zu Zentrum. Berücksichtigt man das, ist das Flugzeug in echt nur gut eine Stunde schneller. Falls es also ein etwa gleich günstiges Angebot gibt, bin ich aus ökologischen Gründen fürs Zugfahren. Und seit nicht mehr geraucht werden darf, sind die Bistros auch ok.

Fliegen

hahaha ich habe das vor einer woche selbst mitgemacht wir haben auch auf unser Geldbeutel gehört und haben die Zugvariante gewählt von Hamburg nach München da unser Flug ab München ist also 8 std mit dem ICE ab nach München die ständigen Stopps sind nervig man kann deshalb auch kaum schlafen wir mussten auch einmal umsteigen echt der horror und nach dem Urlaub das ganze nochmal von München nach Hamburg kann ich nicht empfehlen....

Fliegen

Hallo Mira23, tja, ich würde wohl auch fliegen, obwohl ich mir über den (negativen) Umweltaspekt durchaus im klaren bin. Leider kann man das Preisargument nicht wirklich zählen lassen, da es auch von der Bahn Angebote gibt,(z.B. München Hbf Di, 11.08.09, 18:49 ICE 6:45h für 59€). Und die Zeitfrage? Anreise zum Flughafen, Einchecken, etc...zählt auch nicht wirklich. Ich gestehe, ich finde Fliegen einfach wesentlich "cooler" als Zugfahren. Aber natürlich versuche ich auch, diese Entscheidung irgendwie so hinzudrehen, dass nicht meine Lieben zum Fliegen als ausschlaggebendes Argument im Vordergrund steht. (Irgendwie hat man ja selber ein schlechtes Gewissen...)

Zugfahren

Natürlich ist das Fliegen schneller - aber es ist nicht stressfreier! Jedenfalls wenn du einen Zug bekommst, bei dem du nicht umsteigen musst. Wenn man alles zusammen rechnet - Check-In, Boarding, Kofferausgabe - tut sich das zeitlich gar nicht mehr so viel. Und der Vorteil beim Bahnfahren: Man kann sich ausruhen, so viel Gepäck mitnehmen wie man tragen kann und man erspart sich den Transfer zum Flughafen, weil Bahnhöfe einfach zentraler liegen. Innerhalb Deutschlands würde ich nicht fliegen.

Fliegen

Auch wenn das Fliegen mit allem 'drum und 'dran länger als 1,5 Stunden dauert, bevorzuge ich wegen des Preisunterschiedes den Flieger.

Außerdem kann ich im Flugzeug mein Gepäck abgeben und muss nicht ständig darauf aufpassen ...

Was möchtest Du wissen?