Möchte in Dresden einen Sprachkurs "Sächsisch für Anfänger" belegen - habt ihr eine gute Adresse?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Jacolo,

sowas gibt es: http://www.amazon.de/Multimedialer-Sprachtrainer-S%C3%A4chsisch-%C3%9Cberbr%C3%BCckung-Kommunikationsschwierigkeiten/dp/393653800X

allerdings würde ich das nicht zum sprechen benutzen (siehe die übrigen Antworten), sondern zum Verstehen. Das kann nicht schaden. Von richtigen Kursen vor Ort wüsste ich nichts.

Ich glaube, dass jeder Dialektsprecher, egal wo, eher düpiert ist, wenn man versucht, seinen Dialekt zu lernen, was aber eben nun mal nicht geht.

LG

Vielleicht sollte man das nicht so verbissen sehen. Jeder weiss, dass man eine neue Sprache nicht an einem Tag lernen kann. Das gilt auch für das Sächsische. Nicht-Sachsen brauchen schon mindestens 6 bis 8 Tage, um die universelle Anwendung des Verb märhn zu begreifen. Das ooooo lernt ein Nicht-Sachse eh nie.

Also das Geschenk als einen netten Gag ansehen. Allerdings habe ich auch nur von dem Kurs an der Uni Leipzig gehört; keine Ahnung, ob der auch Nicht-Studenten offen steht. Als Buch gibt es Sprachführer sächsisch; Hörbuch wäre dann ja nett.

Stimmt nicht ganz, ich habe es beim OOOO schon zur nichtöffentlichen Meisterschaft gebracht :-)

Werde diese Kenntnisse aber nie anwenden, sondern mit ins Grab nehmen- bevor mich ein Sachse, der sich verdummt fühlt, dorthin bringt.

LG

0
@AnhaltER1960

Ja - so sollte es gemeint sein - als netter Gag, als lustiges Geschenk, als Gelegenheit in der Stadt ein paar Leute kennenzulernen - er will ja nicht ernsthaft einen Dialekt imitieren 8-)

0

Hallo,

also ich weiß, dass die Universität Leipzig im letzten Semester einen Sprachkurs zum sächsisch lernen angeboten hat.

Am besten du informierst dich dort mal auf der Homepage

LG

gute Idee - danke!

0

Was möchtest Du wissen?