Mit dem Auto nach Glasgow, welche Strecke wählt man von Düsseldorf aus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hängt n bissl von Deinen Fahrgewohnheiten ab. Bis zur Kanalküste (z.B. Dover) fährst Du rund vier Stunden, und auf der Insel etwa acht bis neun Stunden; gerechnet jeweils ohne Stau und Pausen. Fähre mit Einschiffen dauert etwa drei Stunden (Autoverladung im Kanaltunnel ginge schneller), macht in der Summe also 15 Stunden Minimum; realistisch sind 18 bis 20 Stunden Fahrzeit. Am Stück ist das recht sportlich, es riecht eher nach Zwischenübernachtung (aber, das musst Du selbst wissen).

Zwischenübernachtung und Fähre kann man kombinieren, z.B. bei Rotterdam -Hull oder Zeebrugge - Hull. Da sind dann jeweils etwa vier bis fünf Stunden an jedem Ende Autofahren übrig, allerdings ist die Überfahrt vergleichsweise teuer.

Wenn Du Calais (oder Ostende-) -Dover fährst, geht das über Venlo, Eindhoven, Antwerpen, Brügge und auf der Insel London Ringautobahn (M 25 - "London Orbital"), M 1 bis Watford Gap und dann die M 6 über Birmingham, Preston, Carlisle und die M 74 (gleiche Strasse, andere Nummer in Schottland) nach Glasgow.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über den Kanal am besten von Dover nach Calais. Auf der Insel Richtung London, dann im Ring nordöstlich um London herum, weiter nach Birmingham sowie zwischen Liverpool und Manchester hindurch weiter relativ geradlinig in Richtung Norden bis Glasgow. Bis Calais kannst Du entweder via Moers, Eindhoven, Antwerpen und Brügge fahren oder via Aachen, Charleroi und Lille. Dürften rund 1300 Kilometer sein, da hast Du Dir was vorgenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?