Lohnt es sich mit der Dampflokbahn auf den Brocken zu fahren?

3 Antworten

Ich bin nur einmal mit dieser Bahn gefahren aber es hat sich sehr gelohnt wie ich fand. Man legt mehr als 1100 Höhenmeter auf der Fahrt zurück und wenn die Wälder verschneit sind, bietet sich einem ein atemberaubender Blick. Die Bahn an sich ist eine sehr schöne Traditionsbahn und es ist für sich schon ein Erlebnis damit zu fahren.

Vor ein paar Wochen hatte ich eine ähnliche Frage beantwortet. Ja, ich war dort und das ist unbedingt zu empfehlen. Das ist ein unvergessliches Erlebnis und das Geld wert. Allerdings möchte ich einschränken: Wenn perfektes Wetter und noch ein Feiertag zusammen fallen, dann muss man sich darauf gefasst machen, dass man nur einen Stehplatz bekommt. Dabei kann es dann so eng sein, dass man nicht umfallen kann, es fühlt sich schlimmer an als in einer Sardinenbüchse. Und noch was: Wenn beim Fahrscheinkauf die Schlange am Schalter der Brockenbahn in Wernigerode unendlich lang ist, dann gehe man ein paar Meter zum Schalter der "Deutsche Bahn". Dort gibt es auch die Fahrscheine zum gleichen Preis ohne Wartezeit.

Ein weiteres phantastisches Erlebnis dürfte auch die Wanderung zum Brocken sein. Auch wer die kürzeste Route vom Soldatenfriedhof am Dreieckigen Pfahl vorbei wählt, wird begeistert sein.

Eine Fahrt mit der Brockenbahn kann ich Dir nur empfehlen. Eine schöne Einstimmung auf den anschließenden Aufenthalt auf dem Brocken. Aber auch die anderen Strecken der Harzquerbahn sind sehr schön und die Fahrkarten sind nicht so teuer wie bei der Brockenbahn.

Was möchtest Du wissen?