L.A. einen Mietwagen nehmen oder lieber auf öffentliche verkehrsmittel zurückgreifen?

4 Antworten

Tja, die Frage ist ja wirklich was du drei Wochen in LA machst??? Ein Mietwagen ist unverzichtbar - zumal das ja wirklich nicht so kostspielig ist. Für Ausflüge in die Umgebung brauchst du sowieso ein Auto und auch in LA selbst fährt jeder mit dem Auto, der sich das auch nur annähernd leisten kann - dementsprechend ist dann auch der Verkehr. Trotzdem kann ich dir auch raten das Auto ein oder zweimal stehen zu lassen und mit den Bussen zu fahren. das Bussystem in LA ist recht gut, abhängig davon wo du hin willst, (U-Bahn fahren kann ich eigentlich niemanden empfehlen) und man kommt stressfreier ans Ziel. Besonders in Touristengegenden (Hollywood, Santa Monica, Venice) zahlt man Unmengen fürs Parken.

Ich würde dir da einen Mietwagen empfehlen mit diesem bist du einfach flexibler kommst auch mal raus aus der stadt und kannst auch mal andere Städte in kürzester Zeit besuchen ohne auf bus oder bahn angewiesen zu sein.

Mietwagen, eindeutig. Damit bist Du einfach unabhängiger. Du könntest ja auch mal ohne anfangen, Dich in LA orientieren und bei Bedarf den Mietwagen nehmen - schätze, dass Du das bald machen wirst ;-)

Was möchtest Du wissen?