Hawaii ohne Auto- Wie geht das?

4 Antworten

Wenn Ihr rumkommen wollt, ist ein Mietwagen schon eine gute Idee. Es kommt auch ein wenig darauf an, auf welcher Insel Ihr seid.

Wenn Ihr auf Oahu in Honolulu / Waikiki Beach ein Hotel nehmt, ist es kein Problem, ein Taxi zu bekommen. Innerhalb von Honolulu ist das komfortabel. Von den Stränden und Sehenswürdigkeiten aus wieder eines zurück zu bekommen, ist schon schwieriger.

Es gibt auch öffentliche Busse auf Oahu. Unter anderem eine Linie vom Flughafen zu Waikiki Beach. Mehr Infos hier:

http://www.thebus.org

Wenn Ihr neben Oahu auf andere Insel wollt, steigt die Sinnhaftigkeit vom Mietwagen... Oahu ist eigentlich die einzige Insel, wo man auch gut ohne Auto rumkommt.

Inzwischen bekommen Touristen so gut wie überall in den Staaten auch unter 21 ein Mietauto - mit entsprechenden Aufschlägen beim Mietpreis. Aber Ihr müßtet ja nicht die ganze Zeit ein Auto haben - auf Oahu, Big Island, Maui und Kauai gibt es durchaus öffentlichen Verkehr, da bräuchtet Ihr dann vielleicht nur tageweise en Auto für nicht vom public transport abgedeckte Ziele.

http://www.aloha-hawaii.com/hawaii/transportation/

Trampen halte ich für schwierig. Für amerikanische Sichtweise ist inzwischen jede/r Fremde potentiell gefährlich, der am Straßenrand steht und mitgenommen werden möchte. Das ist leider ganz anders als in Australien/Neuseeland. Mit einem 'Damen-Bonus' würde ich da nicht rechnen, der würde dann vielleicht von den Männern gewährt, von denen Ihr lieber nicht mitgenommen werden möchtet.

Viele Hotels, mehr noch Hostels, bieten Ausflüge in kleinen Gruppen und durchaus bezahlbar an - da würdet Ihr vielleicht auch noch das eine oder andere über die Inselgruppe erfahren, was so nicht unbedingt im Reiseführer steht.

Oft kann man auch mit anderen Gästen, die ein Auto haben, ein Agreement treffen, daß man sich mit ihnen gegen kleine finanzielle Beteiligung ein Auto teilt.

Also - Flexibilität ist alles, dann kann Euer Urlaub trotz allem zum Traumurlaub werden! Es geht halt nichts über den Blick im Vorfeld in einen guten Reiseführer, den man sich ja auch in der Bibliothek leihen könnte, wenn man die Ausgabe für eine Reise scheut ;-) . Im Lonely Planet könntet Ihr alle für Euch wichtigen Informationen für jede Insel finden...



Wir mussten im Oktober 2017 in New York bei unserer ersten Einreise in die USA keine Fingerabdrücke machen. Wir waren mit vier Personen eingereist. Unsere Reise ging dann weiter mit der AIDA nach Montreal.

Was möchtest Du wissen?