Ist Kalabrien Mitte Oktober noch ein empfehlenswertes Reiseziel?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich war hier: Nördlicher: Gargano/ Ort: Peschici/ Camp Nicola unter Bäumen. Sehr gute einfache Fischlokale an und oberhalb der Küste. Fischfang direkt unter den Fischlokalen mit stationären Flaschenzug-Netzen. Peschici grenzt an Nationalpark mit Nadelbaumwäldern. Sowie südlicher: Catanzaro Lido/ Marina. Beide Camps mittelgroß, relativ ruhig, abseits der Touristenströme, Sandstrand, nicht überlaufen!! MfG

Ich kann Dir den Monat nur empfehlen. Da ist alles zwar vielleicht etwas verschlafener, da alle aufatmen, wenn die große Hitzewelle und der letzte Touriansturm vorbei sind, dafür erlebst Du das Land aber viel urtümlicher. Und richtig kalt ist es da immer noch nicht. Ganz im Gegenteil: Ich ziehe die Temperaturen 40 Grad im Schatten durchaus vor! Im Süden bleibt es einfach länger wärmer, daher kannst Du es ruhig wagen!

Empfehlenswert. Nicht mehr ganz so heiß, könntest auch noch an den Strand. Das Wasser ist dann zwar etwas kühler aber nun gut. Sehr schöne Zeit zum Sightseeing. Daniel

KOmmt darauf an, was man unter schön versteht. Wenn Dir 17°C bis 23°C Lufttemperatur, 22°C Wassertemperatur und im Schnitt 7 Regentage ausreichen, dann solltest Du Kalabrien im Oktober ruhig besuchen. Kalabrien hat durchschnittlich 300 Sonnentage im Jahr!

Als ideale Reisezeit wird April bis Anfang Juli, wenn alles blüht, und September/Oktober genannt, wenn der Herbst alles in wundervolle warme Farben taucht.

Zwar wird in der Nebensaison einiges eventuell geschlossen sein aber die Ruhe und Beschaulichkeit während dieser Zeit ist besonders angenehm.

Was möchtest Du wissen?