Ist es sinnvoll ein TSA-Schloss zu haben wenn man in die USA reisen möchte?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Koffer werden von der TSA häufig zu Kontrollen auch ohne Beisein des Besitzers geöffnet. Zu Hause merkt man das daran, dass dann ein entsprechender Info-Zettel im Koffer liegt. Typischerweise werden in den Koffern Sprengstofftests gemacht, also nicht der Koffer von Hand durchwühlt.

Du hast also die Wahl, den Koffer unverschlossen zu lassen, damit die TSA problemlos öffnen kann (was nicht zu empfehlen ist, da v.a. an US-Flughäfen vom Flughafenpersonal immer wieder Gegenstände aus Koffern gestohlen werden) oder den Koffer mit einem TSA-Schloß zu sichern, das die TSA für Kontrollen dann mit ihrem Generalschlüssel öffnen kann.

Ist ein Koffer mit einem nicht-TSA-konformen Schloß gesichert, wird das Schloß aufgebrochen. Allerdings haben wir auch schon erlebt, dass die TSA sich nicht die Mühe gemacht hat, ihren Schlüssel zu benutzen und das TSA-Schloß trotzdem aufgebrochen hat - ist aber wohl eher die Ausnahme.

Für die Laptop-Tasche stellt sich meiner Ansicht ach die Frage gar nicht, weil das Laptop ja als Handgepäck immer "am Mann" ist, oder? Ich würde mein Laptop jedenfalls nicht als Gepäck aufgeben, egal wie stabil und gut gesichert die Tasche ist ...

Genau die richtige Antwort

1

Hi, ich habe gehört, dass das TSA Schloss am Koffer für die Einreise in die USA jetzt Pflicht sein soll, stimmt das? Hat mir letztens eine Verkäuferin im Koffer/Gepäckladen erzählt.

Ist unerlässlich. Mein Koffer wurde schon oft von der TSA geöffnet, das markt man dann wenn man einen netten Info-Zettel im Koffer vorfindet. Andere Schlösser werden ganz einfach auf Risiko des Besitzers aufgebrochen.

Es besteht natürlich auch die Möglichkeit den Koffer nicht zu verschließen, aber wer garantiert, dass sich z. B. ein Nummernschloss nicht verdreht.

Was möchtest Du wissen?