Hallo .es ist zur Zeit nicht möglich in Deutschland (eines der reichsten Länder in Europa ) EUROs in Ägyptische Pfund zu tauschen. beschämend!Wer kann helfen?

5 Antworten

Moin laut Reisebank ist es wegen der Politischen lage in ganz Deutschland, bei Banken oder anderen Geldinstituten, nicht mehr möglich Ägyptische Pfund zu bekommen Stand 02.06.2017

Früher war die Einfuhr von ägyptischen Pfund ganz verboten, heute darf man 1000 Pfund (ca. 50 Euro) einführen. Das kann sich aber schnell ändern, verlässliche Auskunft kann nur die Ägyptischer Botschaft in Bonn geben.

Die Deutsche Verkehrskreditbank an Flughäfen hatte früher meistens ägyptische Pfund vorrätig, heute heisst die Bank Reisebank, möglicherweise haben sie Pfund vorrätig. Dazu muss man sagen - Geld ist nichts anderes wie eine Ware und bei diesen Währungen kann man nur verkaufen was man auch ankauft. Und das ist natürlich sehr wenig, da es sich nicht lohnt in Deutschland Ägypitsche Pfund anzukaufen, der Kurs ist einfach zu schlecht.

Im Umkehrschluss - wenn du dir in Deutschland Ägyptische Pfund besorgst machst du ein äusserst schlechtes Geschäft, in Ägypten bekommst du wesentlich mehr für deine Euronen.

Warum sollte mna es hier wechseln sollen? Den Sinn dahinter versteh ich nicht. Einfach vor Ort am Flughafen was abheben und in der dortigen Währung auszahlen lassen. Wo ist das Problem?

Natürlich gibt es einen Sinn dahinter 😉

Es soll Leute geben, die schon gerne vorher die Fremdwährung haben möchten und nicht direkt nachdem Flug erst zum Automaten. Natürlich vorausgesetzt die Banken haben die Währung vorrätig. Habe beides schön gemacht und sehe da nichts verwerfliches daran.

0
@Nightwish80

Ich ja auch nicht. Aber sich hinstellen, dass es beschämend ist, wenn das eben nicht geht, kann ich nicht nachvollziehen.

0
@lisareist

Da du es so dargestellt hast, wollte ich es nicht so stehen lassen.

Natürlich ist Wortwahl ungünstig, wenn man den Hintergrund nicht kennt.

0

Was möchtest Du wissen?