Liste der höchsten frei befahrbaren Straßen in Deutschland/Europa gesucht

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Für Motorrad- und Rennradfahrer gibt es da einige Seiten, die sich auf Alpenpässe spezialisiert haben. Schau mal hier: http://www.alpentourer.de/alpenpaesse/

Da solltest du fündig werden:-)

Danke schon sehr gut, leider fehlt hier das östliche Tirol und Salzburg, gerade die Orte die von München am besten zu erreichen sind. Trotzdem DH!!!

0

Also die höchste, durchgängige Straße Deutschlands, also eine echte Paßstraße, ist der Riedbergpaß zwischen Fischen/Allgäu und Balderschwang. Sehr schöne Strecke mit Blick auf den hohen Ifen und die Gottesackerwände, bei guter Sicht im Hintergund die Mädelegabel, von hier sieht man besonders gut, warum sie so heisst. Im Rücken hat man dann das Riedbergerhorn, man kann auch noch etwas höher auf die Alm fahren. Die Höhenangaben schwanken zwischen 1406m und 1420m Höhe, die Angabe am Paß selbst ist aber noch höher, wenn ich mich recht erinnere. Es gibt zwar höhere Pässe in den Alpen, aber die Steigung und die Straßenführung sind nicht ohne, also vorsichtig bitte: http://www.alpentourer.de/alpenpaesse/region1/riedbergpass/riedbergpass.html Auch durchgängig befahrbar, aber keine echte Paßstraße ist die Roßfeld Höhenstraße bei Berchtesgaden. Sie ist kein richtiger Paß, denn sie verbindet letztendlich Berchtesgaden mit Berchtesgaden. Diese Straße ist für Motorradfahrer zumindest zeitweise gesperrt, bitte die Hinweise beachten. Die mautpflichtige Straße ist, meine Meinung, die schönste Straße Deutschlands, wir können sie heute alle befahren, die Straße war ja einmal als Privatstraße für Bonzen aus finsteren Tagen gedacht.... Die höchste Paßstraße in den Alpen überhaupt ist der Col de la Bonette in Frankreich- hoch, aber trostlos.

Ich die Frage ob du eine durchgehende Straße (Paß)oder eine Sackgasse meinst.

Mit einer länge von etwa 16 km führt die Roßfeldstraße auf 1.560 m ü. NN. Sie ist somit die höchste durchgehende Straße Deutschlands > lt. deren website. Das Stilfserjoch mit seinen 2758 m ü.d.M. ist der höchste Paß Europas.> lt. deren website. Beide bin ich schon mit dem Motorrad gefahren und beide sind sehr schön.

Lt. wikipedia soll aber dieser Paß der höchste sein: Der Col de la Bonette/Restefond ist ein 2.715 m (bzw. 2.802 m) hoher Gebirgspass in den französischen Seealpen in der Nähe der italienischen Grenze. In Jausiers beginnt die Auffahrt zum Pass. Kurvenreich windet sich die Straße durch das enger werdende Tal nach oben. Nach rund 20 km erreicht man auf einer Höhe von rund 2.600 m die Überreste der Casernes de Restefond. Bis zur Passhöhe des Col de Restefond auf 2.680 m sind es dann noch 2 km. Die Passhöhe ist auch Grenze zum Parc National du Mercantour, den die Passstraße im weiteren Verlauf durchquert.

Die Straße führt weiter zum Col de la Bonette (2.715 m), der die eigentliche Passhöhe dieser Bergstrecke bildet. Der direkte Durchgang führt wieder hinab in das Tal, aber umfährt man von hier aus in der optionalen Schleife den Cime de la Bonette, so gelangt man bei 2.802 m zum höchsten Punkt, der in den Alpen auf asphaltierter und durchgehender Straße anzufahren ist. Mit einem kleinen Fußmarsch ist die Bergkuppe auf 2.862 Metern zu erreichen, von wo aus man einen Rundumblick über den Nationalpark Mercantour mit seiner eindrucksvollen Geröllwüste hat.

Das hört sich ja sehr reizvoll an :))

Was möchtest Du wissen?