Gibt es bei der Swiss Airlines auch Sky Marschal die im Flugzeug sitzen ?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Pssst, das sollen Terroristen und Flugzeugentführer doch nicht wissen. Lach

 - (Flug, Sicherheit, Flugzeug)

...tolle Antwort! DR...

0

Die Swiss verfügt nicht selbst über angestellte Sky- oder Air-Marshal. Jedoch sind bei Risikoflügen aber auch auf Standartflügen Angehörige des Grenzwachtkorps, Militär oder der Polizei mit der entsprechenden Weiterausbildung anwesend. Diese werden Tiger genannt und sind nicht in Verbindung mit der Sondereinheit Tigris zu verwechseln. Ebenfalls gibt es in der Schweiz noch sogenannte Fox welche sich als Ground Marshal, also Spezialisten in der Gepäckkontrolle deklarieren lassen. Um noch die Antwort von Schmucki zu korrigieren, nein nicht alle Fluggesellschaften, nicht einmal alle grossen, setzten auf diesen Schutz. Zum Beispiel verfügt die British Airlines über keinen Flugsicherheitsbegleitschutz, weil sie so eine abwertende Boden- und Personalkontrolle fürchten. Auch, weil der Waffengebrauch in einem Flugzeug, zumindest in den Anfangsjahren noch sehr fragwürdig für die Sicherheit war. Inzwischen benutzt man Unterkalibrige Munition, welche die Bordwand nicht durchschlägt. Hoffe deine Frage ist so beantwortet.

Ja und nein... Dass Sky Marshalls allgemein eingesetzt werden (und dies nicht nur bei Swiss) ist bekannt, jedoch gehören diese nicht zum "Standard". Sie werden, soweit ich weiß, nur auf bestimmten Strecken eingesetzt (wohl abhängig von jeweiligen "Risikostrecken"). Sie sind natürlich nicht als Sicherheitsbegleiter zu erkennen, und auch wirst du sicherlich keine genaueren Informationen zu Strecke und Einsatz irgendwo finden.

Es gibt diese Sicherheitsleute bei allen Fluggesellschaften. Sie sind in zivil und sehen daher aus wie "normale" Passagiere. Du wirst niemals erfahren, wer einer ist, wo er sitzt. Und erst Recht nicht, auf welcher Strecke einer (oder mehrere) mitfliegt.

Nein - nur normale Flugbegleiter..

Was möchtest Du wissen?