Gebuchte Zimmer nicht verfügbar

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du hast das online gebucht, somit solltest Du den Ausdruck der Bestätigung dabei haben. Dann müsste Dir das Hotel eigentlich die Differenz zurückerstatten. Das kommt aber ganz drauf an, in welchem Land das passiert ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

war das eine Pauschalreise über einen Veranstalter? Oder hast Du die Zimmer direkt beim Hotel gebucht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo radler,

sorry, aber ich verstehe grad Deine Frage nicht so ganz!! Wenn Du online gebucht hast, dann hast Du ja auch eine Buchungsbestätigung bekommen - über das Hotel und den anfallenden Preis oder? Dann biste in dem Hotel angereist, die haben Dich auf Grund angeblicher Überbuchung in einem anderen Hotel unter gebracht - was teurer war. Und Du hast ohne zu murren bezahlt oder wie?

Wenn dem so ist, hast Du jetzt Schriftwechsel vor Dir (Hotel, dass Du gebucht hast anmailen etc. Wird mit Sicherheit etwas dauern). Mir stellt sich in dem Fall die Frage, wieso Du nicht schon vorort gesprochen hast? Da saßt Du an der Quelle und ich bin sicher, dass wäre im nullkommanix über die Bühne gegangen - das Du genau den Preis zahlst, den Du auch gebucht hast. Ich weiß, nutzt Dir jetzt herzlich wenig.

Um auf Deine Frage rein intuitiv zu antworten: Hoher Nerven- und Zeitaufwand; hättest schließlich auch gleich vorort auf Deine gebuchte Leistung pochen können; egal letztendlich in welchem Hotel sie Dich dann unterbringen. Weil Dein Vertragspartner ist und bleibt Dein online gebuchtes Hotel. Mit denen erfolgt jetzt auch die Korrespondenz. Viel Erfolg! Und erzähl uns wie`s ausgegangen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

ja, das müsste gehen. Schick ein freundliches Schreiben hin, die werden sich nicht quer stellen, in der Hoffnung, Du buchst beim nächsten Mal wieder dort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?