Fluggesellsch. meldet Änderung + Reisebüro kümmert sich nicht um Ersatz Flug + 2 Mon. Zeit verloren

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ganz schlau werde ich aus der Frage nicht. Rückflug erster Teil wurde verschoben, damit zweiter Teil (Anschlussflug) nicht mehr möglich ? Sind die nicht gemeinsam gebucht gewesen ? Denn dann wäre es nämlich Sache der Fluggesellschaft sich darum zu kümmern.

War der zweite Teil eine separate Buchung, so war das erstens keine wirklich schlaue Idee (wenn unangekündigt während des Flugs was schiefgeht, wäre das allein Dein Problem, wie Du weiterkommst). Zweitens gäbe es Dir aber einen wichtigen Grund von der gesamten Buchung kostenfrei zurückzutreten, da Du eine andere Leistung bekommen sollst als Du ursprünglich bestellt hattest. Da Du eh den Hinflug umbuchen willst, wäre dann eine komplette Neubuchung der elegantere Weg. Musst halt schauen, ob Du die Oktoberpreise noch bekommst oder wieviel der Flugpreis gestiegen ist. Allerdings ist auch die Umbuchung auf Deinen Wunsch hin meist nicht kostenfrei, das ergibt sich aus dem gebuchten Tarif und steht im Ticket.

Einer der Unterschiede zwischen einem Online-Portal und einem (richtigen) Reisebüro ist nicht der Preis, der ist gleich !!!, sondern der spätere Service. Aber diese Erfahrung muss jeder selbst machen. Ansonsten brennt noch nichts an. Es gibt nur wenige Reiseziele, die im März ausgebucht sind, Hotelbuchung kann also noch warten. Oder Du buchst Hotel mit Stornomöglichkeit und änderst ggf. später.

Vielen Dank für die Antwort ... die Buchung ist eine einzige, wir buchten einen Hinflug und Rückflug von FRA nach FFL, bekamen einen Stopover für hin über Charlotte und rück über Philadelphia. Der Rückflug von FFL nach Phili ist nach hinten verschoben worden somit ist der Anschlussflug nicht mehr möglich. Aussage von flüge.de war, Fluggesellschaft muss sich mit flüge.de in verbindung setzen .... nichts passierte! Ich rief die Fluggesellschaft an und bekam zur Antwort, dass sich in solch einem Fall immer das Reisebüro mit der Fluggesellschaft in Verbindung setzen muss! Dies sind jetzt zwei Aussagen ... Fakt ist, dass mir die Zeit weg läuft! Das mit der Stornierung ist mir auch schon in den Sinn gekommen, und mir im Moment auch das Liebste! Nur ist das nicht so einfach umsetztbar in dieser Situation!

0
@malweg

Ab jetzt nur noch schriftlich (mindestens email). Erstmal ein freundlicher Dreizeiler an den Internetvermittler mit Bitte um den aktuellen Buchungsstatus.

Ob Dein Umbuchungswusch zu erfüllen geht, ergibt sich aus dem Tarif den Du gebucht hast. Dass sich die Fluggesellschaft (US Airways ?) wegen FLL noch PHL nicht überschlägt, mag auch damit zu tun haben, dass da alle Naslang was fliegt. Das ist ne Rennstrecke.

0

Hi,

wenn die Fluggesellschaft einen Flug ändert, wird diese Änderung per Computer auf den Rechner des buchenden Büros gespielt. Ergeben sich gravierende Änderungen so ist es die Pflicht des buchenden Büros, den Kunden darüber zu informieren und ggfs. für eine Umbuchung zu sorgen.

Punkt Rolf

Hallo.

Gib mal oben rechts auf dieser Seite "flüge.de" ein: Das Forum bietet leider schon einiges an negativen Erfahrungen mit diesem "Onlinedienst", besonders bzgl. Stornierungen & Umbuchungen .

Viel Glück!

Nenne uns doch erst einmal den "bekannten Onlinedienst" beim Namen!!! Dann kannst du vielleicht auf eine zielführende Antwort hoffen.

Herzliche Grüße!

OK dachte, dass man es nicht in einem Forum nennen darf. Es handelt sich um Flüge.de . Vielen Dank im Voraus!

0

Was möchtest Du wissen?