Campen in Thailand

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch ich habe nirgends in Thailand Campingplätze gesehen. Dafür gibt es aber eine unendliche Anzahl an Hotels. Die Preise reichen von wenigen Euro bis unendlich, je nachdem wie viel Luxus man haben möchte. Von daher lohnt sich campen dort auch gar nicht.

Klar kann man in Thailand campen. Besonders in den Nationalparks ist das üblich. Mir sind auch einige private Campingplätze bei Kanchanaburi bekannt.

Auf den Campingplätzen brauchst Du kein eigenes Zelt. Es gibt alles Vorort. Die Zelte sind bereits aufgestellt. Du brauchst es nur zu mieten. Kosten ca. 100 Baht. Dazu ein Schlafsack noch einmal 50 Baht. In Nordthailand kann es Nachts kalt werden. Alternativ kannst Du in den NP auch im Dormotry auf dem Boden schlafen.

Du kannst auch mit eigenem Zelt reisen und es in einem Resort direkt am Strand aufstellen. Da bist Du ab 100 Baht dabei.

Gebrauchte Zelte gibt es auf der Khao Sarn Road in Bangkok zu kaufen. Du kannst auch eines aus dem Supermarkt Big C oder Lotus nehmen ( ab 700 Baht).

Der Umrechenkurs ist 1:40.

Hallo,

als Backpacker zählt jedes Kilo, das man mitschleppen muss. Warum also zelten?

Die Hostel Preise sind so unschlagbar günstig.

LG weltweit

Fragen rund um Visum fuer Thailand

Hallo,

ich moechte im Maerz nach Thailand reisen und werde dort 33 (!) Tage verbringen.

Ich werde ein paar Thesen aufstellen und waere sehr dankbar, wenn jemand jeweils bestaetigen oder widerlegen koennte, am besten mit Erklaerung :)

  1. Ich kann als Deutscher 30 Tage OHNE Visum zu beantragen nach Thailand einreisen, ich erhalte die Erlaubnis am Flughafen. (richtig/falsch)

  2. Ich kann ohne Probleme und mit an absoluter Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass ich mein Visum in Bangkok fuer ca. 50 EURO um 2 Wochen verlaengern kann. (richtig/falsch)

  3. Ich koennte auch einfach fuer eine Stunde nach beispielsweise Laos ausreisen (und das ohne Auflagen von dieser Seite) und bekaeme bei der Wiedereinreise nach Thailand ein neues Visum.

  4. Es gibt an sich auch keine weiteren Bedingungen zu beachten, die von thailaendischer Seite gestellt sein koennten., wenn ich als Deutscher von Australien aus nach Thailand einreise.

Ich freue mich auf die Antwort und bedanke mich im Voraus,

Thorsten

...zur Frage

Welche Reisematte ist die Beste???

Hallo ihr Lieben, bräuchte dringend Rat von Profis :-D Bin ab September mit meinem Freund für ein halbes Jahr in Thailand, Australien und Neuseeland. Kann mich einfach nicht entscheiden, welche Matte ich mir kaufen soll!!! Sie soll nicht zu dünn sein (3,8 ist mir zu wenig) und sie muss leicht (unter 1 kg) sein. Ist es zu empfehlen, wenn ich eine Selbstaufblasbare oder eine zum selber aufblasen nehme???

...zur Frage

Kann man im Outback in Australien draußen schlafen?

Hi also bei dieser Frage scheiden sich anscheinend die Geister. Einige Leute haben mir erzählt, das man locker im Outback in Australien draußen schlafen kann, Andere haben mir dringends davon abgeraten, weil es zu gefährlich ist. Deshalb würde ich gerne hier die Frage einmal stellen und vielleicht hat ja der ein oder andere schon Erfahrungen mit im Freien schlafen in Australien.

...zur Frage

Campen an Seen erlaubt?

Darf man eigentlich an kleineren Seen (Baggerseen oder so) campen? Und macht es einen Unterschied, ob ich das in einem Zelt tue oder mit dem Wohnmobil?

...zur Frage

Wie sind eure Erfahrungen mit Backpacker Hotels in Asien?

Ein Freund erzählte mir letztens das er eine Reise nach Asien plant und zwar mit dem Rucksack... Aus Neuseeland, Australien etc. kenne ich sowas ja - aber wie bzw. auf welchem Niveau sind denn die Hostels in Asien?

...zur Frage

billig campen in kroatien

Hi,

Ich möchte mit ein paar Freunden nach Dalmatien Campen fahren möglichst billig welche Plätze und Gegenden würdet ihr empfehlen?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?