Bestes Reiseziel in der Karibik für junge Leute

2 Antworten

Die Domrep ist aber mit am preisgünstigsten und dort könnt ihr auf jeden Fall all den Freizeitaktivitäten nachgehen. Vor allem im Norden könnt ihr noch günstiger leben und auch etwas feiern gehen! Mit der Familie fahren wir eher nach Punta Cana, aber für junge Leute eignet sich eher Puerto Plata oder Cabarete..

Curacao ist eine tolle Insel, aber Aruba gefällt mir besser!

Türkei-Marmaris-Urlaub: Ausflüge lokal buchen oder online?

Hey Leute,

ich habe mir gestern mit meiner Freundin ein kleines Reiseschnäppchen für 4 Tage Marmaris ergattert. Nun versuchen wir uns schon mal zu überlegen, was wir alles unternehmen wollen. Diese ganzen Touren (Safari usw.) kann man auch schon online buchen. Ein Beispiel wäre diese (viel zu günstige!) Seite: http://www.citytourmarmaris.com/..... Z.B. ganztägige Jeep-Safari mit Lunch für 12€ p.P. ^^ Ich wäre ja sofort misstrauisch, wenn man das per Vorkasse zahlen müsste, aber man muss das bei Antritt des Trips zahlen. Waren welche von euch schon mal in der Region? Ist es (noch?) günstiger dann vor Ort Ausflüge zu buchen? Theoretisch habe ich ja die Möglichkeit mich anzumelden und es dann nicht anzutreten, aber das fände ich den Leuten, die dich dann extra am Hotel abholen und dich einplanen gegenüber absolut unfair. Diese Seite sieht schon vertrauenswürdiger aus, auch ca 50% teurer: marmarisinfo.com/sightseeing/jeep_safari.php. Muss man bei so Touren damit rechnen auf dem Hin- & Rückweg in Fabriken geschleppt zu werden um Sachen zu kaufen?

Wir haben quasi 3 ganze Tage, die wir auch nutzen wollen. Wir denken über eine Jeep Safari, einen Ausflug zum Turtle Beach nach. War jemand von euch schon mal da und hat vielleicht Tipps?

Grüße

...zur Frage

Spreewald - schlimm touristisch? Havel besser?

Hallo zusammen!

Meine Freundin und ich haben seit zwei Wochen ein Luftkayak, das wir auch im Sommerurlaub gerne für eine mehrtägige Tour nutzen wollen. Da das Boot schon (für unsere Verhältnisse) recht teuer war, wollen wir die Kosten ansonsten niedrig halten. Zum Glück sitzen wir hier in Berlin ja mitten in einer riesigen Fluss- und Seenlandschaft, sodass wir nicht so weit fahren müssen.

Wir wollten erstmal ungefähr eine Woche unterwegs sein. Tagsüber gemütlich paddeln und die Natur genießen, abends an einer geschützten Stelle das Zelt aufschlagen und am nächsten Tag wieder weiter.

Der Spreewald ist ja schon so die Standard-Empfehlung hier in der Gegend. Letztens haben wir aber ein paar Fernsehbilder aus dem Spreewald gesehen und die haben uns nicht so gut gefallen - ein Kahn hinter dem anderen, überall tausend Leute, Souvenirstände und Remmidemmi. Wir wollten eigentlich zu zweit die Ruhe und die Natur genießen. Zudem ist der Spreewald zu einem großen Teil Biosphärenreservat - wild zelten fällt also auch flach.

Mein anderer Gedanke war dann die Havel, vor allem der Oberlauf. War da schon jemand unterwegs? Welche Abschnitte sind am schönsten? Und liege ich richtig, wenn ich vermute, dass dort wesentlich weniger los ist?

Gibt es noch weitere empfehlenswerte Strecken?

Würde mich über ein paar Tipps und Erfahrungen freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?