Bekommt man bei Ryanair kostenloses essen auf dem Flug?

6 Antworten

Bei Ryanair gibt's absolut nichts umsonst, selbst das bezahlen kostet Geld ganz zu schweigen von der Gebühr für's Gepäck die manchmal höher ist als der nackte Flugpreis. Bevor man Billigflieger nimmt sollte man unbedingt den Endpreis mit einem Linienflieger vergleichen, denn manchmal sind die im Endeffekt sogar billiger

Meine Liebligsseite ist Flugsuchseite ist http://www.jetradar.de/?marker=15048 . Vor allem wegen der Möglichkeit sich die Verbindungen auf einer Karte anzuschauen. Dass hilft wenn man nicht an einen bestimmten Flughafen gebunden ist.

Nein, definitiv nicht. Dafür aber hat Ryanair definitv fast immer die mit Abstand günstigsten Preise, auch brutto. Wenn man dann noch ein paar Regeln beachtet (Zahlung mit MasterCard, nur Handgepäck, Reisezeitpunkt, Buchungszeitpunk, siehe auch http://www.bus2fly.de/2010/07/bearbeitungsgebuhr-vermeiden-3/), wird es wirklich günstig. M.E. die einzige Flugggesellschaft, bei der man die beworbenen Angebote ziemlich häufig auch bekommt. Wenn ich für 120,- € mit vier Personen nach Faro an die Algarve fliege (und zurück), leiste ich mir gerne eine Kaffee für 4,- € an Bord. Im Übrigen ist Ryanair beim Handgepäck mit 10 kg sehr großzügig im Vergleich zu den Mitbewerbern. Es gilt aber, man bekommt das, was man bezahlt. Ganz wichtig bei Ryanair ist: Was im Kleingedruckten steht meinen sie auch! Das heißt:

  • Ein Stück Handgepäck ist ein Stück und keine Laptoptasche, Duty Free-Tüte oder Handtasche extra
  • 10 kg sind 10 kg und nicht 11 kg
  • Checkin-Schluss 40 Minuten vor Abflug ist nicht 35 Minuten, dann hat man Pech gehabt.
  • etc.

Mein Fazit ist: Ryanair legt Regeln fest, die es ihnen ermöglichen, so günstige Flüge anzubieten. Wenn man sich an diese Regeln hält, kann man gut mit Ryanair fliegen. Verletzt man diese Regeln, hat man ein Problem. Guten Flug Geert

Update: Nur die Zahlung mit der MasterCard prepaid ist kostenlos, aber kein Problem.

0
@geka57

Das liegt daran, weil jede Airline mindestens eine kostenlose Zahlungsart anbieten muss. Die MasterCard prepaid ist die am wenigsten verbreitete Karte, daher hat sich Ryanair für diese entschieden. Extra für Ryanair habe ich mir so eine Karte besorgt, absolut kostenfrei, ohne jegliche Gebühren. Wenn man viel mit Ryanair fliegt spart man nochmals eine Menge Geld.

0

Liebe/r geka57,

bitte achte in Zukunft darauf, dass wiederholtes Posten derselben links hier als Werbung aufgefasst wird und auf dieser Plattform nicht erlaubt ist.

Herzliche Grüße,

Caro vom reisefrage.net-Support

0

bei ryanair gibt es alles! aber man muß auch alles bezahlen :) es gibt getränke, burger und jede menge duty free sache...vom eau de toilette bis zum silberring. ...

ich finde das ok, da ich eh kein flugzeug food vertrage und habe dafür einen billigen und sicheren flug.....sicher, da ryanair laut statistik mit zu den 5 sichersten airlines der welt gehört..

jedenfalls findet man alle notwendigen infos bezüglich ihrer frage also zur verpflegung bei ryanair hier: www.megaflieger.de/billigflieger-ryanair_14.html ...da heißt es übrigens auch: allen Ryanair-Passagieren ist gestattet, eigene Mahlzeiten mit an Bord zu bringen, heiße Getränke sind aus Sicherheitsgründen nicht zugelassen.

Ganz ehrlich: Ryanair ist der letzte Dreck: nicht selbst (!) rechtzeitig vorher online ingecheckt: saftige Strafgebühr. Sie wollen gar mit einem Koffer verreisen:irre Aufschläge, dass sogar die Lufthansa plötzlich billiger wird. Das Handgepäck muss auf den Zentimeter genau passen ! Etwas zu trinken oder Essen an Bord: das kostet. Schon beim Online-checkIn überall versteckte Zusatzgebühren (Kreditkarte, Zwangs-Sitzplatz-Reservierung) etc. etc. Wer spontaner lediger Harz IV Empfänger mit 10,0 Kilo-Rucksack in den exakten Ryan-Air Maßen ist, für den ist das die perfekte Fluggesellschaft, mit entspanntem Reisen und Service für ganz normale Menschen hat das aber überhaupt nichts mehr zu tun....

Was möchtest Du wissen?