Ballermann auf Mallorca - Was sind Vor - und Nachteile, wenn man dort "Party" machen möchte?

3 Antworten

Vorteil ist vielleicht dass man unter Leuten ist, die alle das Gleiche wollen, nämlich Party machen, sich vergnügen und sich betrinken. Das wissen andere, die das nicht wollen und meiden den Ballermann. So kann man ohne Störung abfeiern. Nachteil ist, dass man Mallorca am Ballermann nicht wirklich kennenlernt. Mallorca ist so eine schöne Insel mit landschaftlich so reizvollen Flecken - schade, wenn man sie nur auf trinken und feiern reduziert.

Ganz ehrlich: Für mich wäre das gar nichts. Rotzbesoffene Leute, unterstes Niveau, halbnackte Mädels. Und vond er Insel bekommst Du auch nix mit. Ich bin aber auch nicht der Partytyp. Könnte mir vorstellen, dass es Leute gibt, die das im jungen Alter super toll finden. Dennoch: Ich schau mir lieber Land und Leute an - und trink mal ein Glas Wein in ner netten Bar, wo ich nicht nur Deutsch höre!

Die Gegend ist im Sommer wirklich nur Partytouristen zu empfehlen. Im Winter erkennst Du sie nicht wieder. Lauter Rentner!

Ballermann: Ja / Nein das ist auch mit eine Frage des Alters. Junge Leute wollen natürlich meistens Party non-stop..... und finden es dort toll. Ist man aber schon etwas "reifer", reicht es, wenn man mal einen Blick darauf ge- worfen hat. Es gibt sehr viel schönere Seiten las das "Praty- und -Sauf-Malle" vom Ballermann.

Für mich hat der Ballermann nie eine Faszination ausgeübt. Party machen kann ich auch in Deutschland und habe die Flugkosten gespart. Ich finde es schade, dass Mallorca diesbezüglich sich einen fast nicht mehr zu korrigierenden Ruf eingehandelt hat und versuchen jetzt das Rad zurück zu drehen.

Hätten sie gleich die Natur und Schönheit ihrer Insel geachtet, entsprechend gebaut, wären so einige Probleme jetzt nicht vorhanden.

Was möchtest Du wissen?