2. USA Einreise mit Esta innerhalb 90+ Tage

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Generell ist es bei ESTA ja ganz übersichtlich... Gilt zwei Jahre und in dieser Zeit darfst du so oft kommen, wie du willst, so lange du immer höchstens 90 Tage am Stück bleibst. Das wurde hier ja schon wunderbar erklärt. Soweit die Theorie...

Ich bin viele Jahre zwischen North Carolina und München hin- und hergeflogen, da meine Freundin (jetzige Frau) dort gewohnt hat. Da ich im Job auch von dort aus viel machen konnte, hatte ich den Vorteil, dass ich relativ oft fliegen konnte. Ich bin ca. alle drei Monate für 3-4 Wochen hingeflogen. ESTA-technisch sollte das ja keinerlei Problem sein. Ich hatte aber immer wieder ausführliche Interviews mit den Immigrations-Dödeln, da es nach den Stempeln in meinem Pass so aussah, als ob ich alle drei Monate kurz nach Deutschland jette, um danach wieder 90 Tage in den USA "zu leben".

Das Problem ist, dass das Ausreisedatum nicht im Pass vermerkt wird und die Immigrations-Officer anscheinend nicht die "globale Überwachungdatenbank", die ja seit diesem Jahr traurige Berühmtheit bekam, anzapfen können. Die sehen also auf den ersten Blick immer nur, dass man vor drei Monaten eingereist ist und jetzt wieder rein will... Das scheint öfter zu passieren (http://esta-usa-visum.de/mit-esta-mehrfach-die-usa-einreisen) und kein Einzelfall zu sein.

Ich kann dir also raten, die Tickets des letzten Rückfluges und ein paar Dokumente, die beweisen, dass du in DE lebst, mitzubringen. Das kann im Fall der Fälle die Zeit im Befragungszimmer stark verkürzen.

Wenn du wirklich nur ein normaler Touri bist, der gerne ein paar ausländische Devisen ausgeben will, lassen sie dich auch ohne Probleme rein. Bei mir hats auch immer geklappt und mir hätte man mit Freundin/Verlobten und später sogar schwangeren Frau auf jeden Fall eine "Einwanderungsabsicht" unterstellen können.

Viel Spaß im Urlaub.

Wohin bist Du denn, als Du aus der USA raus bist ? Die Regeln unterscheiden, ob Du nach Kanada, Mexiko oder einige benachbarte Inselstaaten ausgereist bist (keine Unterbrechung der 90 Tage) oder Richtung "Rest der Welt" (Ausreise, erneute Einreise mit neuem Zeitbudget möglich). Dann gibts noch ein paar Feinheiten, wie Du ausgereist bist, Flieger direkt heim, oder bsp. erst nach Kanada zu Fuss und von dort weg, bei letzterem geht es um den Nachweis der Weiterreise.

Den Rest nutzen geht sicher nicht (allenfalls bis zum 9. Dezember). Wenn Du, was ich maal unterstelle, wieder zurück nach Europa bist, gibt es eine erneute Besuchsfrist mit bis zu 90 Tagen, die Frist setzt der Einreisebeamte. ESTA muss am Tag der Anreise noch gültig sein, nicht für die gesamte Dauer des Aufenthalts.

dospassos 06.11.2013, 12:57

Deine Geduld ist bewunderswert.

0

Du kannst am 7.12. wieder einfliegen mit dem alten ESTA. Du brauchst das ESTA nur für die Einreise mit Flugzeug oder Schiff. Wenn Du drin bist, kann es ruhig auslaufen. Wir sind am 18.8. in die USA eingereist, unser ESTA lief am 22.8. ab und wir sind 7 Wochen dort geblieben. Wir sind mit dem Auto nach Kanada und zurück ohne gültiges ESTA, das war kein Problem. Ich hatte mich vorher auf dem Konsulat in Frankfurt erkundigt und die hatten es mir auch so erklärt und es hat geklappt. Das ESTA muß nur am Tag der EInreise gültig sein, dann kannst Du wieder 90 Tage bleiben.

AnhaltER1960 07.11.2013, 11:17

Alles richtig, was Du schreibst, war aber nicht Kern der Frage. Dem Fragestellung ging es um die erneute Einreise während der noch laufenden, bei einem früheren Besuch, genehmigten Frist.

1

Was möchtest Du wissen?