Flugbuchung und ESTA für USA vor der Hochzeit (inkl. Namensänderung) und Reise mit altem Pass möglich?

2 Antworten

Freilich kannst Du jetzt schon buchen. Idealerweise auf den neuen Namen. Dazu braucht es den neuen Pass doch nicht! Passnr werden bei Flugbuchungen üblicherweise nicht abgefragt. Die ESTA machst Du, wenn der neue Pass da ist.

Oder alles beim Alten belassen. Bis auf die Hochzeit. 😀 Und mit den alten Dokumenten reisen.

38

Genau das ist die Quintessenz meiner Empfehlung: Mit dem alten Dokument reisen, wenn es lange genug gültig ist.

0

Wenn der Pass dann noch 6 Monate gültig ist ist das kein Problem. Allerdings kannst Du dann vorab keinen neuen Pass beantragen, weil der den Alten ungültig macht. ESTA zu ändern ist übrigens einfach. Bei Tickets ist das nicht der Fall. Aber aus dem neuen Pass geht ja Dein Mädchenname hervor.

18

Bin nicht d'accord ... man darf durchaus 2 Pässe besitzen und der Geburtsname interessuert weder Fluggesellschaft noch fie US-Immigration.

0
38

Für zwei gültige Pässe bedarf es einer Begründung (z.B. Reisen in verfeindete Länder). Aber eine Hochzeit gehört nicht dazu. Und natürlich interessiert sich eine Fluggesellschaft für den Namen im Pass, auf den das Ticket ausgestellt ist.

0

1 oder 2 Vornamen im ESTA-Antrag für USA?

Hallo, ich fliege dieses Jahr noch in die USA und muss noch den ESTA-Antrag ausfüllen. Ich habe 2 Vornamen (allerdings OHNE Bindestrich) die auch im maschinenlesbaren Teil des Passes stehen. Auf dem Ticket wird nur der Vorname stehen. APIS und TSA haben beide Vornamen, wird dort ja ausdrücklich verlangt. Im ESTA Antrag steht aber ja:

"Enter your first (given) name as the first name appears on your passport under the First or Given Name field. Do not include the middle name in this field. First name is required to complete the application. If you have no first name, then enter the letters FNU which stands for First Name Unknown."

So, im Reisepass gib es jedoch nur EIN Feld vo die Vornamen stehen und da stehen bei mir beide. Soll ich jetzt bei ESTA auch beide eintragen oder wie? Ist das kein Problem wenn ich nur einen eintrage und bei APIS, TSA und im Pass zwei Namen stehen? Und dieses grüne Formula was man im Flugzeug zum ausfüllen bekommt, das muss wohl mit dem ESTA-Antrag übereinstimmen. Also könnte ich da auch nur den ersten Vornamen angeben, weshalb wiederum ein unterschied zum Pass besteht. Was mache ich also? :( Hab auch keine Email-Adresse gefunden von ESTA wo ich nachfragen könnte).

...zur Frage

Spezielle Frage zum ESTA Antrag bei sehr spotaner Reise in die USA

Hallo zusammen, ich habe vor, sehr spontan in die USA zu reise, noch diese Woche. Allerdings mußte ich einen neuen Reisepass beantragen, der im Express-Verfahren spätestens Donnerstag da sein soll. Ich frage mich jetzt, ob ich den ESTA Antrag auch schon früher ausfüllen kann, da der ja unter Umständen 3 Tage bis zur Genehmigung brauchen kann (wollte nach Möglichkeit Freitag fliegen). Allerdings habe ich nur die Personalausweisnummer (steht eigentlich fest, es sei denn es tritt ein Fehler auf), das Gültigkeitsdatum beträgt ab heute (Pass heute beantragt) 10 Jahre. Aber vermutlich sind meine Reisepass-Daten noch nicht in der internationalen Datenbank. Kann man sich normalerweise darauf verlassen, dass der ESTA Antrag innerhalb einer Stunde, wie es wohl anscheinend üblich ist, genehmigt wird, vorausgesetzt natürlich, dass nichts gegen einen vorliegt. Vielen Dank Euch allen.

...zur Frage

2. USA Einreise mit Esta innerhalb 90+ Tage

Hallo, ich habe gesucht und gesucht und nichts gefunden. Ich bin am 11/09 eingeflogen und am 03.11. aus der USA raus. Der Stempel sagt, die 90 Tage sind am 09.12. zu Ende. Ich habe aber nur 54 Tage genutzt. Nur leider ist das ja nicht im Pass vermerkt (aber ich hoffe doch elektronisch???) Jetzt wollte ich gerne am 07.12. für 4 Wochenwieder einfliegen , um über Weihnachten Urlaub zu machen. Gibt es da Probleme, kann ich erneut 90 Tage bleiben bzw. den Rest nutzen? Theoretisch habe ich ja laut Pass nur noch 2 Tage übrig?! Oder ist is besser, erst am 10.12. einzufliegen? Dankeee!

...zur Frage

Reise USA - muss zweiter Vorname im Ticket stehen?

Wir haben Flüge in die USA gebucht, auf den Tickets stehen nur unsere ersten Vornamen. In meinem dt. Pass stehen oben mein erster und zweiter Vorname, unten im maschinenlesbaren Teil nur der erste Vorname. Bei den US-Pässen meiner Kinder stehen oben sowie im maschinenlesbaren Teil die ersten und zweiten Vornamen. ESTA habe ich für mich gemacht, dort wird ja sowieso nur der erste Vorname verlangt. Jetzt haben wir widersprüchliches gehört, die eine Seite sagt: Wenn beide Vornamen im Pass, müssen beide Vornamen auf dem Ticket sein. Die andere Seite sagt: vollkommen egal, ein Vorname auf dem Ticket reicht. Wer weiß was stimmt? LG Salial

...zur Frage

Flug in die USA: Nur Rufname auf dem Ticket

Hallo!

In anderthalb Monaten wollen meine Verlobte und ich eine Reise nach San Francisco machen. Dazu haben wir über Expedia einen Flug mit American Airlines gebucht. Bei der Beantragung der ESTA-Formulare ist uns dann ein Fehler aufgefallen, den wir bei Buchung des Tickets gemacht haben: Wir haben nur ihren Rufnamen für das Ticket angegeben.

Genauer gesagt ist der zweite Vorname ihr Rufname. Statt "Vorname Rufname Nachname" (wie im Pass) lautet das Ticket jetzt auf "Rufname Nachname" (wie im maschinenlesbaren Feld des deutschen Personalausweises).

Kein Problem dachte ich mir und rufe bei Expedia an. Von da an wurde ich zum Spielball zwischen Expedia und American Airlines. Expedia sagt, sie können es nicht ändern, die Airline sagt, nur Expedia kann das veranlassen. Einzige Lösung: Stornierung und Neubuchung, Kostenpunkt 600€. Irgendwie ist das eine unbefriedigende Lösung, für eine Änderung eines Datenbankeintrags diese Summe zu bezahlen.

Mich würde jetzt interessieren: Hat jemand anders schon Erfahrungen mit der Situation gehabt? Sowohl Expedia als auch American Airlines beharren darauf, dass meine Verlobte nicht einreisen darf, wenn der Name nicht komplett übereinstimmt. Das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, da hierfür ja nur die Airline verantwortlich ist und die Einreise anhand der ESTA-Dokumente erfolgt.

...zur Frage

Umlaute Flugticket

Wir haben für Oktober einen Flug mit Air France für uns nach Amerika gebucht. Das Problem ist, dass eine Person aus unserer Gruppe "Sälzer" mit Nachnamen heißt, und wir beim Buchen auf der Air France Seite ausdrücklich darauf hingewiesen wurden, den Namen so wie im Ausweis einzutragen, also haben wir den Namen so eingegeben.

In der Bestätigung hat Air France nun aus dem Namen "Salzer" gemacht, also nur mit a, ohne Umlaut! Auf Nachfrage bei Air France sagte man uns, dass das System das eben so macht, und sie einen Vermerk in die Buchung mit aufnehmen, mehr aber sei nicht nötig! Die Übersicht der Daten im Internet ist auch weiterhin "fehlerhaft", auch bei den Daten die man bereits vorher ausfüllen MUSS (Passnummer, erste Nacht, etc.)!

Da bei Flügen in die USA die Richtlinien nun aber ja ziemlich streng sind, und bereits einige Zeit vorher Daten an die USA übermittelt werden und immer wieder darauf hingewiesen wird, dass Ticket, Esta und Pass wirklich übereinstimmen müssen, haben wir nun Bedenken, dass die eine Person nicht mitfliegen darf :(

Hat da jemand Erfahrung mit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?