In meiner Niederrheinzeit habe ich an ruhigen Sonntagen gerne hier gefrühstückt:

http://www.astrids-hoefchen.de

Für mich war es immer ein Genuss, ohne Zeitdruck mit dem schönen Blick auf die Landschaft mit Astrid zu quatschen, wie der Niederrheiner sagt.

...zur Antwort

Um Weihnachten als das zu nehmen, was es eigentlich ist, nämlich ein Anlass zum fröhlichen Feiern, kannst du in Spanien in jede beliebige Stadt / Ort / Dorf fahren. Ich bin zu der Zeit mal in einem kleinen Dorf gewesen, dessen Einwohner sich in ausgelassener Partystimmung befanden und einer von ihnen hatte in die geöffneten Fenster seines Hauses Lautsprecher gestellt, aus denen Tag und Nacht das Lied "Feliz Navidad" erklang.

...zur Antwort

Angesichts eurer speziellen Vorstellungen und Rahmenbedingungen empfehle ich euch den Weihnachtsmarkt in Schwetzingen am Schloss. Bei der Gelegenheit könnt ihr dann auch noch das wunderschöne Heidelberg in zauberhafter weihnachtlicher Stimmung erkunden.

...zur Antwort

Das geht nicht an jedem Ankunftflughafen, aber das Ganze ist eine tolle Sache und ein super Service und ich kann dir nur empfehlen, dieses Angebot zu nutzen.

...zur Antwort

In Sachen Hund und Urlaub habe ich schon alle Varianten durchgemacht.

Mein persönlicher Tipp: Wenn schon ein Hundesitter unumgänglich ist und es irgendwie machbar ist, dann sollte der Hund zu Hause bleiben, und zwar in Obhut von Leuten, die der Hund schon kennt und die das Herrchen des Hundes kennt. Wuff!

...zur Antwort

Mein Tipp: Nutz deine Freizeit zum Relaxen im Gebiet zwischen Moers und Krefeld, so z.B. am Silbersee, am Hülser Berg (mit Aussichtsturm und Restaurant), am Egelsberg (kleiner versteckter See im Wald am Fuß des Hangs), und am Abend die Landstraße Richtung Krefeld fahren und linker Hand beim Marcelli einkehren. Danach, falls du noch Zeit hast, Spaziergang im Krefelder Stadtwald und ein gutes Gläschen draußen am Stadtwaldhaus.

...zur Antwort